Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Was zählt eigentlich?

05.07.2020 | Strunz
 

In Ihrem Leben? Was entscheidet über Ihr Lebensglück? Die objektiven, oft deprimierenden Fakten? Oder…. Ihr subjektives Gefühl? Ihre Ansichten? Ihre Glaubenssätze?


Tatsachen? Sie haben nicht genügend Geld. Sie leben in Scheidung. Der Arzt hat Kalkablagerungen in den Adern festgestellt. Sie sind zu dick. Der Blutdruck zu hoch. Ihre Tochter nimmt Drogen. Und Sie sind morgens früh schon müde….


Fakten. Unbestreitbar. Wozu lebt man dann noch? Dass es dennoch eine höchst elegante Lösung, einen Ausweg gibt – das erwarten Sie doch wohl von einem Frohmediziner – hat mir


der Anruf


vermittelt. Ein Telefonat. Das ich Ihnen noch einmal – weil es so wichtig, weil auch für Sie möglicherweise lebensentscheidend – wiederholen möchte.

Zunächst die Fakten. Dame in den 60ern. Mit einer penibel geführten Liste von Beschwerden, nämlich:


auffällige Müdigkeit
Kreislaufschwäche
Haarausfall
seelische Probleme
Alkoholismus
Krampfadern
Arthrose in den Händen
Bronchitis
ständige Angst
verträgt Essen nicht
ständige Schlafstörung
nervöse Veranlagung
erhöhter Blutdruck

Was wollen Sie dagegen tun? Jedem normal denkenden Menschen fallen hier nur recht drastische Lösungswege ein…. nicht dem Molekularmediziner. Der hat Vertrauen in die


Naturgesetze
Gesetze des Körpers
Biochemie
und Physiologie


In einfachen Worten: In die Blutanalyse. Das haben wir getan. Haben entsprechend korrigiert (wenn Sie wüssten, welche hohe Kunst sich hinter diesen Worten verbirgt) haben also offenbar passend substituiert und dann kam das berühmte Telefonat:


„ALLES WEG.
HAT WIRKLICH GEHOLFEN.
DANKE“.


Das war´s auch schon. Sehen Sie, das ist MEDIZN. Wissenschaft. Nicht raten, nicht ausprobieren, sondern Messen und Handeln.


Natürlich wissen Sie alle, liebe Leserinnen, liebe Leser inzwischen Bescheid. Sie ahnen, was hier gemessen wurde: Ein katastrophales Aminogramm. Viel zu wenig Vitamin D. Viel zu hohes Stresshormon Cortisol. Zu wenig Magnesium, zu wenig Kalium (Blutdruck!) Vitamin B-Mängel usw. usw.


Diesen leidenden Körper haben wir einfach nur ernährt. Eben nicht mit sinnleeren Brötchen oder Nudeln, sondern mit sinnvollen Stoffen, derentwegen wir ja essen. Mal nachgedacht? Also mit


NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTELN
NEMs


Der Körper fühlte sich verwöhnt. Verwöhnt mit NEMs. Er hat das bekommen, was er gebraucht hat. Selbstverständlich nicht vollkommen, nicht perfekt. Aber ganz offenbar genug. Denn, lassen Sie mich wiederholen:


„ALLES WEG“


Wirklich? Glauben Sie wirklich, dass durch ein paar Vitamine und Aminosäuren die Krampfadern weg waren? Die Arthrose?... halt, stopp! Alle anderen Probleme dort oben könnten sich in Luft aufgelöst haben. Verstehen Sie das? Die Müdigkeit, Kreislaufschwäche, Haarausfall, Angst, Schlafstörung, Blutdruck…. all das kann ein Molekularmediziner mit Sicherheit in den Griff bekommen. Und damit wären wir schon bei der Antwort auf die Frage in der Überschrift:


Wir haben seelische Probleme gelöst. Nicht etwa Krampfadern beseitigt. Und wenn es der Seele gut geht, wenn die Dame getröstet abends einschläft, dann sind ihr die Krampfadern… wurscht. Haben Sie verstanden? Die innere Einstellung zum Leben hat sich verändert….


Das wahre Geheimnis hinter dem nebulösen Begriff „Molekularmedizin“.


 
 

News Schlagwörter