Wenn Sie ein Problem haben

19.07.2010
Drucken
 

... dann ist das Ihr Problem. Haben Sie über das "Ihr" schon einmal nachgedacht? Mit einem Problem suchen Sie Rat und Hilfe. Beim Arzt, beim Pfarrer, beim Experten, in Büchern, im Internet.

Und Sie finden, Sie bekommen Lösungsvorschläge. Wessen Vorschläge? Wer immer Ihnen einen Rat gibt, wird Ihnen seinen Rat geben. Basierend auf seiner Lebenserfahrung, auf seinem Wissen.

Was hat das mit Ihrem Problem zu tun? Die Lösung Ihres Problemes kann immer nur Ihre sein. Ihre eigene. Alles andere passt nicht. Und Sie unterscheiden sich mit Sicherheit von jedem anderen Menschen. Sie haben eine andere Erziehung, eine andere Denkweise, andere biologische Voraussetzungen ... will sagen: Eine wirkliche, wirksame Lösung kann nie von außen kommen.

Sondern nur von innen. Von Ihnen selbst.

Dieses Wissen zeichnet sie aus, die Heiler, die wirklich helfenden Menschen: Milton Erickson war so einer. Der sich - selbst mit Kinderlähmung an den Rollstuhl gefesselt – in Sie hineinversetzt hat. Sie kunstreich dazu gebracht hat, in sich selbst hineinzuhorchen. Will sagen: Erickson hat Sie in Trance versetzt. In wenigen Sekunden. Kinderleicht. Dann öffnete sich Ihr Unterbewusstsein und Sie haben ... auf sich selbst gehört. Und haben die Lösung, die es selbstverständlich immer gibt, aber eben nur in Ihnen gibt, weil die Lösung ja auf Sie passen muss, und haben die Lösung also in sich gefunden.

Fazit: Problemlösung finden Sie nur in sich selbst, in Ihrem eigenen Unterbewusstsein. Ein Ratgeber kann Sie höchstens anstoßen, Sie anleiten, zu sich selbst zu finden.

Drum laufen wir. Lange Läufe öffnen das Türchen zum Unterbewusstsein und die Lösung ... ist da.

 
 
 

News Schlagwörter