Weshalb Diäten scheitern

25.07.2013
Drucken
 

Verrät uns ein Psychologe. Der Ernährungspsychologe Dr. Thomas Ellrott (Uni Göttingen) einer der Nachfolger des berühmten Professor Pudel. Der damals mit der Pfunds-Diät. Langjähriger Direktor der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Da wurden - als Diät! - Kohlenhydrate propagiert. Prof. Pudel hat mich einmal öffentlich um meinen Erfolg in der Rolle als Fitnesspapst beneidet. Seinen Irrtum hat er in den letzten Monaten vor seinem Tod eingesehen. Hat komplett umgeschwenkt: Weg von den Kohlenhydraten.

Jetzt also Dr. Ellrott. Die meisten Diäten scheitern, so sagt er,

weil sie zu kompliziert sind.

Das war's auch schon. Wissen Sie was? Da hat er recht. Der Mensch will klare, knappe, möglichst kurze Gebrauchsanleitungen. Die voll ins Schwarze treffen. Die nachweislich wirken. Eigentlich doch völlig verständlich. Und was bekommt er: Dicke Bücher, hunderte von Rezepten und zehnseitige Gebrauchsanleitungen, was er zu tun und zu lassen hätte.

Dabei ist Abnehmen das Leichteste der Welt. Beweist Ihnen jedes verhungernde äthiopische Kind. Und wenn Ihnen diese Methode zu grauslich erscheint, haben wir sie wissenschaftlich übersetzt. Von den drei Stoffen, die Sie essen können, brauchen Sie eben nicht alle drei, wie das äthiopische Kind, sondern nur einen weg zu lassen. Einen von drei. Das war's auch schon. Eine schlichte, präzise, treffende Gebrauchsanleitung:

Null Kohlenhydrate

Wie ich seit Neuestem weiß, für die gehobene Bürgerschicht in Hongkong eine primitive Selbstverständlichkeit. (Siehe News: Essen in Hongkong). Wie wir schon immer wussten, eine primitive Selbstverständlichkeit für die meisten Naturvölker. Wir haben nur nie hingeguckt. Instinktiv freilich haben die Naturvölker noch eine zweite klitzekleine Gebrauchsanleitung hinzugefügt. Die kümmert sich um den Jojo-Effekt.

Tatsächlich können Sie rapide und sofort abnehmen (14 Kilo in einer Woche) oder wie der türkische Studienkollege meines Sohnes 82 Kilo in fünfeinhalb Monaten, natürlich können Sie rapide und sofort abnehmen mit Null Kohlenhydrate. Heißt präzise: Keine künstlichen Kohlenhydrate. Leider gibt's den Jojo-Effekt, der Haupteinwand aller Kritiker. Um den zu überwinden freilich brauchen Sie das zweite kleine Sätzchen:

Täglich Joggen

Heißt tägliche Bewegung. Minimal eine halbe Stunde, besser eineinhalb Stunden. Und Bewegung ist vielfältig. Das können Sie auch im Rollstuhl. Beweisbar. Das können Sie auch mit starkem Rheuma. Das können Sie auch, wenn Sie am Stock gehen. In meiner Praxis gibt es keine Ausrede (mehr).

Das Wort Diät führt in die Irre. Weil es in der deutschen und amerikanischen Sprache verfälscht ist. Belastet ist mit Unfug. Im griechischen Wortsinn heißt es übersetzt "Lebensweise". Stimmt. Korrekte Lebensweise heißt schlank, fit, fröhlich, gesund. Und das erreichen Sie, lieber Herr Dr. Ellrott, mit der ganz unkomplizierten Gebrauchsanleitung

Keine leeren Kohlenhydrate
Täglich Sport

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter