"Wie fühlt man sich ...

03.12.2010
Drucken
 

... Dr. Strunz, wenn man Recht behält?" War die erste Frage des WDR-Moderators im Live-Interview. Da hätten die Ernährungsexperten Deutschlands mich und meine Ratschläge seit Jahren verdammt, meint der Moderator. Und jetzt hätte die größte, die beste und die neueste Ernährungsstudie mir in allen Punkten Recht gegeben. Meint er.

Er sprach von der nagelneuen Diogenes Studie. Finanziert von der EU mit 14,5 Millionen Euro. Unterstützt von mehr als 100 Lebensmittelunternehmen. Weil "die Regierungen erkannt hätten, dass die weltweite Fettleibigkeitsepidemie sich massiv in den Gesundheitskosten niederschlage" (Zitat).

Da seien sagenhafte 772 Familien, darunter 938 Erwachsene und 827 Kinder aus verschiedenen europäischen Ländern ausführlich studiert worden.

Resultat: Dazu brauche ich nur Überschriften zu zitieren:

  • Eiweiß ist der Schlüssel im Kampf gegen die Pfunde
  • Wie Sie auch ohne Hungern schlank bleiben
  • Forscher bändigen den Jo-Jo-Effekt
  • Viel Eiweiß, wenig Zucker!

Oder in den Worten der "Welt":

  • Die bisher umfangreichste Diätstudie zeigt: Wer nach einer Diät sein Gewicht halten möchte, sollte viel Eiweiß und wenig Stärkehaltiges essen.

Anmerkung: Wissen Sie, wo es bei mir aussetzt? Wieso muss man hierfür Millionen Euro ausgeben, viele Familien belästigen? Im Endeffekt kommt es doch allein auf Sie an. Auf Sie allein. Und Sie können das Ergebniss doch in einer Woche selbst erarbeiten: Essen Sie mal eine Woche reichlich Brot, Nudeln und Kartoffeln und in der anderen Woche praktisch nur Eiweiß. Dann wissen Sie Bescheid.

 

 
 
 

News Schlagwörter