Wie wirkt sleep well?

24.10.2017
 

Täglich gestellte Frage. Verständlich. Wer dieses Wunderpulver einmal probiert hat, wer nach 20 Jahren Schlafmittelabhängigkeit (Zolpidem) ganz plötzlich „seit 5 Tagen ohne Tablette schlafen kann“, vielleicht sogar nach langen Jahren erstmals wieder in den Tiefschlaf gleitet, der stellt solche Fragen.

Sleep well ist ein Gemisch. Aus verschiedenen Ideen und Gedanken. Ausgedrückt in Minimengen von bekannten Vitaminen und Aminosäuren. Ganz offenbar kommt es auf die Mischung an.

Wahrscheinlich steht im Zentrum der Wirkung GABA. Ein Neurotransmitter. Mit 30% in Ihrem Gehirn der häufigste. Etwas Wohlvertrautes.

  • GABA wirkt entspannend und beruhigend
  • GABA zählt zu den natürlichen Anti-Stress-Mitteln
  • GABA sorgt dafür, dass die Reize, die im Nerven-System ankommen, verlangsamt werden

Im Grunde hemmt GABA genau die Signale, welche von Angst- oder Stress-Reaktionen ausgehen und…. zu den motorischen Zentren des Gehirns gelangen wollen.

  • Weiter geht’s: Die Produktion von GABA in Ihrem Gehirn wird angeregt durch Serotonin. Aus diesem Grund finden Sie in sleep well Tryptophan und Zink.
  • Zur Produktion von GABA benötigt das Gehirn Glutamin. Daher in sleep well enthalten

Wichtiger Einwand: In den Pulver finden Sie auch GABA direkt. Nur ist bekannt, dass GABA die Blut-Gehirnschranke gar nicht durchquert. Der Stoff wäre also überflüssig. Ach ja, wenn Sie wüssten. Wie oft ich solche Statements lese und – die Praxis etwas anderes zeigt. Darum finden Sie in sleep well auch reines GABA.

  • Wie ich darauf komme? GABA stimuliert auch Wachstumshormon. Hochwillkommen beim Muskelaufbau. Dieser Hormon-Spiegel steigt bereits nach 90 Minuten um das Fünffache an, lese ich.
  • Laut Menschen, die einfach probieren (keine wiss. Studie!) fand sich Zunahme der Muskelmasse um 2-4 kg nach 4g GABA über 2 bis 3 Monate.
  • Was schließ ich daraus? Ein bisschen was kommt doch im Gehirn an. Das bestätigen auch andere echte Studien.

Kurz und gut: Erklärungsversuche. Sie sollten sich damit nicht aufhalten, Sie sollten sich lieber überzeugen, dass dieses rezeptfreie (!!!) Pulver harmlos ist, raffiniert komponiert, ausgezeichnet schmeckt, und wirkt.

Zum letzten Punkt gibt es nur den Selbstversuch. Da Übererregbarkeit und Schlafstörungen (es fehlt der Tiefschlaf) ein wesentliches Problem meiner Klienten ist, werde ich das Pulver wohl öfter empfehlen.

Deshalb diese News, die, wie Sie spüren, ein bisschen aus der Reihe fällt.

 
 

News Schlagwörter