Worum geht es im Leben?

19.11.2010
Drucken
 

Wer sollte Ihnen das sagen, wer sollte Ihnen helfen können, wenn Sie's selbst nicht rausfinden? Wenn Sie es selbst nicht verstehen? Und diese Fähigkeit, dieses Verstehen, ist Ihnen heute weitgehend genommen. Wissen Sie warum?

Auf uns westliche Menschen wirken unablässig verwirrend viele Ideen ein, wir werden mit Meinungen, Vorstellungen und Informationsstrukturen aller Art eingedeckt so, dass es uns schwer fällt, irgendetwas noch direkt zu erleben. Zu erleben ohne diese dazwischen geschobenen Filter, diese Strukturen.

Kommt hinzu, dass die natürliche Welt als herkömmliche Informationsquelle, also als Quelle unserer unmittelbaren Erkenntnisse, wie es für uns Vorfahren normal war, dass also diese natürliche Welt im Begriff ist, rasch zu verschwinden. Bereits verschwunden ist.

Können Sie heute Nacht aus Ihrem Schlafzimmerfenster gucken und die Wunderwelt der Sterne, den bestirnten Himmel betrachten? Wenn nötig stundenlang? Alles weg. Diese Mahnung - wie klein bist Du - diese zu Demut erziehende Mahnung an unseren Stellenwert in größeren Zusammenhängen, die unsere Vorfahren täglich vor Augen hatten, bleibt uns heute versagt.

Kein Wunder, dass wir die Orientierung verlieren und weder wissen, wer wir eigentlich sind, noch, worum es in unserem Leben letztlich geht.

Nur manchmal, in Notzeiten, auf Reisen in unwegsame Gegenden, in den Bergen, also fern vom Zivilisationsmüll, nur manchmal also werden wir zu unmittelbaren Erfahrungen gezwungen. Erst solche unmittelbaren Erfahrungen sorgen zwangsläufig dafür, dass man sich darüber klar wird

wer sie macht.

Schon wer sich diese Frage nur stellt, ist ein bisschen aufgewacht. Und erkennt, dass unser "Ich" ein ständig von außen zugedröhnter Automat ist. Jede Eigenständigkeit verloren hat. Wir sind Marionetten.

Sehen Sie, deshalb erleben und erleiden wir Hawaii. Den Ironman. Dort werden Sie im Laufe eines Tages zunehmend gezwungen, darüber nachzudenken, wer hier eigentlich läuft. Wer hier leidet. Und wer hier unendlich genießt dann, wenn er die finish line überkrochen hat.

Und dann? Berühmtes Problem: Is there life after finish line? Aber das ist eine neue Frage.

 
 
 

News Schlagwörter