Zucker ist nicht gleich Zucker

01.02.2014
Drucken
 

auch wenn genau dies die Amerikanische Vereinigung der Getränkehersteller (Coca Cola, Kraft Foods) behautet. Es existiert ein himmelweiter Unterschied zwischen Glukose und Fruktose. Also Fruchtzucker.

Auch für uns wichtig, weil wohl sämtliche Softdrinks (Cola etc.) mit Maissirup, mit HFCS-90 gesüßt ist, also mit 90 % Fruktose. Übrigens auch Brot, Süßigkeiten, Fertigsoßen, Suppen, Konserven usw. Wir essen große Mengen an Fruktose. Na und?

Wenn da nicht die neue Erkenntnis gewesen wäre, dass Alzheimer nichts weiter ist als Altersflecken im Gehirn. Altersflecken sind eine Verbindung von Zucker und Eiweiß. Und dass hier Fruktose 10-mal gefährlicher sei für die Entstehung von Alzheimer als Glukose. Als Traubenzucker.

Jetzt kommt's: Ganz neu aus der UCLA. Der Universität von Los Angeles. Meine Heimat für zwei Jahre. Dort hat man Bauchspeichel-Krebs gefüttert. Einmal mit Glukose, und einmal mit Fruktose. Und fand

  • Glukose haben die Krebszellen gefressen
  • Nur mit Fruktose aber konnten sie sich sogar vermehren und ausbreiten

Prof. Heaney: „Bauchspeicheldrüsenkrebs wird durch Fruktosekonsum in einem viel höherem Maße gefördert als durch Glukosekonsum.“ Das war’s schon.

Immer schräger gucke ich sie mir an, die Obstauslagen bei Aldi und Lidl. Auf süß gezüchtete, von weit importierte, unseren Genen völlig unbekannte Obstsorten. Fruktose. Rauhe Mengen. Und Softdrinks, von denen ja auch jeder Deutsche ungeheure Mengen trinkt, kommen mir nicht mehr ins Haus. Ich mag weder Alzheimer noch Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Dürfte ja wohl auch für jeden anderen Krebs gelten. Fruktose ist Gift. Gilt ganz sicher – laut der American Heart Association – auch für

  • Diabetes
  • Herzkrankheiten
  • Schlaganfall
  • Sowieso Krebs

Da braucht man über die unvermeidliche Folge von Zuckerkonsum, ob nun Glukose oder Fruktose, auf das überbordende Körpergewicht gerade der US-Amerikaner schon gar nicht mehr abzielen. Im Vergleich kaum der Rede wert.

Quelle: Cancer Res Aug 1, 2010 70;6368. In einer Besprechung findet man übrigens die Überschrift: “Blitzschnelle Vermehrung von Krebszellen mit Hilfe von Fruktose“. Eine glänzende Zusammenfassung. (http://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-zucker-ia.html)

 
 
 

News Schlagwörter