Beeren-Vanille-Muffins

Veröffentlicht am 01.04.2017
Rezept-Bild

Zutaten für 12 Stück:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 75 g weiche Butter
  • 200 g Mandelmehl
  • 1 ½ TL Weinstein-Backpulver
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 2 EL Stevia-Streusüße
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 125 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren)
  • Fett für die Form oder 12 Papierbackförmchen

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und die Mulden einer Muffinform einfetten oder mit Papierbackförmchen auslegen.

Die Eier trennen. In einer Schüssel die Eigelbe mit der Butter cremig verrühren. Mandelmehl mit Backpulver, Vanillezucker, Zucker und Stevia mischen. Die Beeren kurz abbrausen, verlesen und vorsichtig trocken tupfen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Erst die Mandelmehlmischung nach und nach unter die Eigelbmasse rühren, dann abwechselnd den Eischnee und die Beeren vorsichtig unterheben.

Teig in den Mulden des Muffinblechs verteilen und im vorgeheizten Backofen für 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Muffins mit dem Blech auf einem Kuchengitter für ein paar Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.