Eiweiß-Walnuss-Brot

Veröffentlicht am 01.07.2017
Rezept-Bild

Zutaten für 1 Laib (ca. 600 g):

  • 100 g Walnusskerne
  • 50 g geschroteter Leinsamen
  • 75 g Haferkleie
  • 50 g power eiweiß plus Pur
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 ½ TL Meersalz
  • 1 EL Brotgewürz-Mischung
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Leinsaat zum Bestreuen

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Walnüsse hacken und zwei Drittel davon mit dem geschroteten Leinsamen, Haferkleie, Eiweißpulver, Salz und Brotgewürz mischen. Eier und Quark in einer Schüssel mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse vermengen und die Walnuss-Mischung unter den Quark arbeiten. Alles ca. 10 Minuten quellen lassen.

Eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen und mit dem feuchten Teig befüllen. Mit Leinsaat und den restlichen Nüssen bestreuen und etwas festdrücken. Für ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Das Brot aus dem Ofen nehmen und für ca. 15 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Anschließend aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen. Im Kühlschrank hält es sich ca. 1 Woche.