Hähnchen-Saltimbocca auf lauwarmen Ratatouillesalat

Veröffentlicht am 17.04.2014
Rezept-Bild

Für 1 Person:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 ml Gemüsebrühe oder trockener Rotwein
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 2 sehr dünne Scheiben Hähnchenbrustfilet (ca. 150 g)
  • 2 Scheiben Serranoschinken
  • 2 Salbeiblätter
  • Zum Garnieren:
  • 2 Zahnstocher

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Aubergine, Paprikaschote und Tomaten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rosmarin waschen, abtrocknen, dann die Nadeln abzupfen und fein hacken.

In einem topf 1/2 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dann das restliche vorbereitete Gemüse dazugeben und 5 Minuten andünsten. Gemüsebrühe oder Wein angießen, den Rosmarin hinzufügen und alles bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Ratatouille mit Salz, Pfeffer und Aceto balsamico abschmecken und etwas abkühlen lassen.

Inzwischen die Hähnchenbrust kalt abspülen, trockentupfen und mit dem Fleischklopfer ganz flach klopfen. Von beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf jedes Fleischstück 1 Scheibe Serranoschinken und 1 Salbeiblatt legen und mit einem Zahnstocher feststecken.

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenschnitzel mit der Salbeiseite zuerst hineinlgen und von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit dem lauwarmen Ratatouillesalat auf einem Teller anrichten.