Knoblauch-Garnelen-Spieße auf Pilzsalat

Veröffentlicht am 05.06.2014
Rezept-Bild

Für 1 Person:

  • 150 g Champignons
  • 4 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 12 geschälte Riesengarnelen
  • Außerdem:
  • 2 lange Holzspieße

Die Pilze putzen, in sehr dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die getrockneten Tomaten in einem Sieb gut abtropfen lassen, in feine Streifen schneiden und zu den Pilzen geben.

Die Kräuter waschen, trockenschütteln. die Blättchen abzupfen und fein hacken, mit Zitronensaft und 1 Esslöffel Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. die Kräutermarinade mit den Pilzen und den getrockneten Tomaten vermischen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen.

Inzwischen die Garnelen kalt abspülen, trockentupfen. Je 6 Stück hintereinander auf einen Holzspieß stecken, salzen und pfeffern. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße im heißen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braten. Die Spieße mit dem Salat auf einem Teller anrichten.