Kürbis-Kokos-Suppe

Veröffentlicht am 16.10.2016
Rezept-Bild

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 4 Karotten
  • 2 Schalotten
  • 600 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kokosöl mit fruchtiger Sanddorn-Mango-Note
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Curry
  • 1 TL Honig
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Kürbis, Karotten und Schalotten in grobe Stücke schneiden und im Topf zusammen mit dem Olivenöl anbraten, hin und wieder umrühren. Nach ca. 5 min Tomatenmark und Senf zugeben und weitere 3 min anbraten. Anschließend mit Wasser ablöschen und ca. 15 min kochen.

Die Gewürze sowie die Kokosmilch zugeben und weitere 10 min kochen.

Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer pürieren. Zitronensaft und Kokosöl einrühren, die Suppe nicht mehr aufkochen lassen.

Die Zugabe des Kokosöl nach dem Kochen, hebt den Geschmack der Kürbissuppe und verleiht ihr einen unaufdringlichen, exotischen Geschmack.