Lachs-Sushi

Veröffentlicht am 01.07.2018
Rezept-Bild

Zutaten:

  • 100 g Lachs
  • 1/2 Salatgurke
  • 60 g Frischkäse (0,2 %)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • etwas glatte Petersilie
  • etwas hellen Sesam
  • etwas Wasabi

Gurke mit einer Küchenmaschine grob zerkleinern (etwa auf Reiskorngröße oder auch etwas größer). Nach dem Zerkleinern ist es sinnvoll die Gurkenstückchen kurz in ein Küchentuch zu geben und etwas auszudrücken. Anschließend in eine kleine Schüssel geben.

Frischkäse und frische glatte Petersilie dazu und alles gut würzen. Alles vermischen.

Lachs möglichst so kaufen, dass in der Packung große komplette Scheiben und Stücke enthalten sind. Eine Frischhaltefolie (kleines Stück von etwa 10 x 20 Zentimeter - oder eben passend für die Größe des Lachsstückes) bereitlegen. Lachs darauf legen und etwas von der Gurken-Frischkäsemasse auf den Lachs verteilen (nur an einer Seite der Lachsscheibe). Dann wie eine Sushirolle in die Frischhaltefolie einrollen und darin verpacken. Die Seiten zudrehen. Nach Belieben auch noch hellen Sesam außen an den Lachs geben (nach dem Einrollen außen verteilen).

Mit den Lachsscheiben wiederholen bis Lachs und Gurken-Frischkäsemasse verbraucht ist. Alle Rollen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank und/oder auch kurzzeitig ins Tiefkühlfach. Dann lassen sich die Stücke später besser schneiden.

Mit etwas Wasabi genießen.