Lammfilet mit Chicoréegratin

Veröffentlicht am 09.10.2014
Rezept-Bild

Für 1 Person

  • 2 kleine Chicoréekolben (ca. 200 g)
  • Salz
  • 50 g Schmand
  • 50 ml Milch (1,5 %)
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • 30 g Gorgonzola
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 150 g Lammfilet
  • 1 TL Olivenöl

Chicorée waschen, putzen und längs vierteln. In 1 Liter kochendem Salzwasser 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Schmand mit der Milch und dem Ei verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Chicoréeviertel in die Form legen, den Eierschmand darüber verteilen. Den Gorgonzola würfeln und zusammen mit den Walnüssen darüberstreuen. Auf der mittleren Schiene in den heißen Ofen schieben und etwa 20 bis 25 Minuten garen, bis die Käsekruste goldbraun ist.

Inzwischen das Lammfilet in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lammfilets darin bei starker Hitze von jeder Seite etwa 2 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt warmstellen, bis das Gratin fertig ist.