Thai-Tofu-Curry

Veröffentlicht am 01.05.2018
Rezept-Bild

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 g TK-grüne Bohnen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch (Dose)
  • 3 – 4 TL grüne Currypaste (Asienregal)
  • 200 g Tofu natur
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • 2 – 3 Zweige Thai-Basilikum

Bohnen antauen lassen und quer halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, weiße und hellgrüne Teile in feine Ringe schneiden. Chilischote waschen, putzen, entkernen und in winzig kleine Würfel schneiden.

Kokosmilch mit der Currypaste in einem Topf verrühren und aufkochen. Bohnen hinzugeben und zugedeckt etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Währenddessen den Tofu trocken tupfen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Tofu, Frühlingszwiebeln und Chili zum Curry geben und weitere 5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Mit Sojasauce und etwas Salz abschmecken. Basilikum abbrausen, Blätter abzupfen, in feine Streifen schneiden und auf das Curry streuen.