Thaisuppe

Veröffentlicht am 03.04.2014
Rezept-Bild

Für 1 Person

  • 100 g geschälte Garnelen
  • 100 g Aubergine
  • 100 g Mangold, ersatzweise aufgetauter TK-Spinat
  • 50 g Austernpilze
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 1 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL grüne Currypaste
  • 50 g ungesüßte Kokosmilch
  • Saft und Schale von 1 unbehandelten Limette
  • 1 EL Fischsauce
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL frischer gehackter Koriander

Die Garnelen kalt abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Aubergine und Mangold waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen bzw. abziehen und fein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Currypaste darin 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Dann das vorbereitete Gemüse und die Garnelen zugeben und 5 Minuten mitbraten.

Die Kokosmilch und 400 Milliliter Wasser angießen und die Suppe bei schwacher Hitze 25 Minuten köcheln lassen. Mit Limettensaft und -schale, Fischsauce, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriandergrün bestreut servieren.