Forum: Gesundheit - Gesamtkosten

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Juliane 39 Kommentare Angemeldet am: 12.04.2020

Hallo Louis,

meist hapert es bei Normalkost an Eiweiss und gesunden Fetten. Du könntest einfach anfangen dich mal durch den Rezeptteil hier zu kochen.  Wenn dir Kochen nach Rezepten zu kompliziert ist, kannst du auch einen Dampfgarer (um 80 Euro zum Beispiel Braun) anschaffen täglich diverse Gemüse (möglichst bunt) schnippeln und mit jeweils Fisch oder Fleisch dampfgaren. Eier kochen ist auch einfach. Auch Fleischbrühe und Knochenbrühe und Hühnerbrühe lassen sich einfach herstellen. Rezepte findest du im Netz.

Ein Multivitamin kann schon hilfreich sein. Vielleich auch mal Zink und Vitamin D ausprobieren.

Laufen täglich im Freien ist wichtig. Und der Schlaf ebenso wie Meditation.

Magst du uns erzählen, welche gesundheitlichen Probleme du hast?

LG Juliane

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Caddel 674 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Ich würde Dir empfehlen von Dr. Strunz ein paar Bücher zu lesen z.B. Forever Young und Blut. Dadurch bekommst Du schnell einen Einblick und wirst motiviert. Zudem kannst Du Dich mit den News beschäftigen. Am Anfang sind es Mengen an Infos und irgendwann entsteht ein Gesamtbild.

Denn zum Bluttuning gehören auch Kohlenhydrate zu reduzieren, Sport zu treiben und positives Denken.

Das Bluttuning ist eine Tür in ein anderes Leben, denn ab da wirst Du Experte werden.... Sonst wird's schwieriger...

LG, Caddel

RosaHortensie 58 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2019

Hallo Louis,

das finde ich bemerkenswert, in Deinem jungen Alter mit NEM zu beginnen - klasse. Vielleicht liest Du Dich hier erst einmal ein ohne Messung. Es gibt tolle Tipps von kompetenten Forumsleser:innen. Und ich mag empfehlen, als allererstes Deinem Darm Gutes zu tun mit den hier empfohlenen Mitteln. Ist der in Ordnung, nimmt er die NEMs auf. Dies spreche ich aus eigener finanzieller Erfahrung. Die NEMs wirken leider nicht bei sanierungsbedürftigem Darm. Und NEMs braucht der Körper - das ist meine persönliche Meinung. Deine Mängel sind sicherlich leichter aufzufüllen (und somit finanziell günstiger) als bei jemandem, der sich jahrzehntelang schlecht ernährte.
Liebe Grüße Bärbel
Alex H. 241 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2020

Hallo Louis,

 

gebau: der Besuch bei Dr. Strunz kostet knapp 2000 €. Dabei ist das Gespräch mit ihm, die Blutuntersuchungen und die Auswertungen samt Empfehlungen, welche du von ihm bekommst. Die Nahrungsergänzungsmittel, welche er dir empfiehlt, musst du separat bezahlen - natürlich müssen es nicht genau diese sein.

Für die Kontrollmessnung empfiehlt es sich zu einem Arzt oder Labor in deiner Nähe zu gehen. Dr. Strunz testet eine ganze Menge, aber es wird nicht alles davon mangeln. So musst du nur einzelne Werte kontrollieren, was dann bei einem freien Labor deutlich weniger kostet. Bei mir waren es in der Nachkontrolle knapp 200 €. 

Viel Erfolg auf deiner Reise!

 

LG Alex

Caddel 674 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Die NEMs sind nicht mit dabei. Dr. Strunz empfiehlt sehr gute NEMs, Du kannst aber auch andere kaufen. Zu den Nachmessungen musst Du nicht zu ihm. Du kannst auch einfach in ein medizinisches Labor gehen und dann eigenhändisch handeln. Das wirst Du auf Dauer auch müssen.

LG, Caddel

 

Louis 1 Kommentare Angemeldet am: 13.10.2021

Hallo, ich bin Louis, 19 Jahre alt und habe große gesundheitliche Probleme. Da ich bis vor kurzem Schüler war, bin ich finanziell etwas eingeschränkt.

Daher meine Frage: beziehen sich die 2000€ an Kosten nur auf die Eingangsuntersuchung? Muss man demzufolge beim Check up (3 Monate später) wieder 2000€ bezahlen.?

Und NEM's sind im Preis auch nicht inbegriffen, richtig.?

Vielen Dank für eure Antwort.

Lieber Grüße, 

Louis 

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.