Forum: Ernährung - Omega 6 / Omega 3

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
schoga 22 Kommentare Angemeldet am: 19.10.2021

Hallo Monika,

habe mir eine Fettsäureanalyse privat von einem Labor erstellen lassen. Habe mir einen Test im Internet bestellt und von zu Hause ans Labor geschickt. Es wurden 26 Fettsäuren gemessen. Man bekommt einen ausführlichen Bericht des Ergebnisses zurückgeschickt mit Ernährungsempfehlungen. Beim 1. Test hatte ich einen Omega 3-Index von 6,5. Das war vor drei Jahren. Nehme seitdem tägl. 1Eßl. Fischöl, außer an Tagen, wo Fisch auf dem Speiseplan steht.

Letzter Test im Februar 2023: Index liegt bei neun. Omega6/3-Verhältnis 1,9.

Fühle mich seither sehr wohl und behalte meinen täglichen Löffel Fischöl bei.

LG

schoga

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5755 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Zur Linolsäure

https://www.vitalstoffmedizin.com/linolsaeure/

 

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Daniela 20 Kommentare Angemeldet am: 12.07.2022

Hallo Monika,

mir geht es ähnlich und ich freue mich, wenn jemand etwas dazu sagen kann.

Auch ich war sehr erstaunt, dass die Linolsäure bei mir bei knapp 1800mg/l liegt.

Die anderen Werte sind bei mir ähnlich wie bei Dir, der Omega6/Omega3-Index ebenfalls bei 5,9.

Ich dachte auch, ich schneide da mit meiner Ernährung besser ab.

Mein Arzt hat dann gemeint, es könne am Rapsöl liegen, dass ich vorwiegend in der Küche verwende.

Ein gutes Olivenöl hätte weniger Linolsäure, meint er.

Und er sagt, dieser Index wird überbewertet. Der Fettstoffwechsel wäre viel zu komplex, um ihn auf diese Formel runterzubrechen.

Wäre toll, wenn hier noch jemand was dazu schreiben könnte.

Vielen Dank und viele Grüße,

Daniela

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Monika H 2 Kommentare Angemeldet am: 18.06.2024

Hallo

kürzlich habe ich meine Blutwerte auf O6/O3 untersuchen lassen. Leider konnte mir mein Arzt keine Auskunft zum Ergebnis geben, da er sich mit diesem Thema noch nie auseinandergesetzt hat.

Nun bin ich völlig verwirrt, da ich nicht mit so hohen Werten an Linolsäure gerechnet habe (über +2100mg/l ); der Referenzbereich wurde mit 750 - 1300mg/l  angegeben.

Die alpha-Linolensäure ist mit über +63 ebenfalls eher hoch - Refernzwert 4-15mg/l)

EPA +114 mg/l  (Ref. 3-36 mg/l)

DHA +241 mg/l  (Ref. 25 - 80 mg/l)

Der O6/O3 Quotient liegt bei - 5,9 ; Refernzwert 7 -12

Ich dachte immer, dass der Wert für Arachidonsäure nicht so hoch sein kann, wenn man sich wie ich vorwiegend pflanzlich ernährt; da ich beim Kochen auf frische Zutaten achte und hochverarbeitete Lebensmittel so gut es geht meide, kann ich mir keinen Reim darauf machen. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?

Danke

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.