Forum: Ernährung - die neue Pyramide

 
Seite
Sie haben 0 Lesezeichen
Christian B. 386 Kommentare Angemeldet am: 23.02.2004

@Karlson Ja gerne. Ich rufe Dich an;)) Habe viele Fragen...

Heike S. 495 Kommentare Angemeldet am: 08.09.2008

@ all, die Grafik kann man als Plakat im Shop bestellen, kostenlos... LG Heike

Karlson v. 53 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2006

Hallo Chris, ich glaube, Du hast nur die alte Tabelle gefunden und beschrieben. Schau mal in die News vom 14.10. Mit dieser Version wirst Du einverstanden sein ;-) Viele Grüße, Karlson PS: Wir könnten mal wieder telefonieren, wenn Du willst.

Christian B. 386 Kommentare Angemeldet am: 23.02.2004

Habe die Pyramide als Poster gefunden...sorry. Hatte die News vom 14.10.09 übersehen und nur den Artikel hier gelesen. C.

Inge K. 2 Kommentare Angemeldet am: 20.04.2008

Hallo zusammen, wer kann mir erklären, warum es lt. der neuen Pyramide von Dr. Strunz gesünder ist, ein Stck. fette Salami zu essen, anstatt Äpfel, Trauben oder Kiwi? Mir ist schon klar, dass man als "abnehmender Mensch " Kohlehydrate einsparen soll, und dann auch für eine gewisse Zeit auf süsses Obst verzichtet. Aber generell Obst in der neuen Pyramide auf Platz 3 zu verbannen, versteh ich nicht. Viele Grüsse, Inge

Karlson v. 53 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2006

Hallo Rabea, jetzt hast Du mich missverstanden: Ich wollte die Beeren auf keinem Fall zum Gemüse schieben, denn dafür beinhalten Sie zuviel Zucker! Bei den Lebensmitteln auf der untersten Ebene sollte man mehr oder weniger ohne Beschränkung zugreifen können, das würde ich mit süßen Beeren auf keinen Fall tun. Eine Idee habe ich allerdings auch nicht, wie man die Dinger etwas mehr in den Vordergrund schiebt ohne eine weitere Ebene einzufügen. An alle: Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass beim Eiweiß jetzt auch einiges an „fetter Wurst“ liegt? So eine franz. Salami bringt es mal locker auf 50%! Hier war ich nie ganz einverstanden, dass gesättigte oder tierische Fette grundsätzlich schädlich sein sollen. Ich habe, nachdem ich Fit mit Fett gelesen hatte, das Buch mit dem gleichem Thema von U. Gonder (und einige andere) gelesen. Angeblich kommen die gesättigten Fette auch in der Muttermilch vor. Wenn es schädlich wäre, dann würde es die Natur doch nicht verwenden, oder? Ferner ist es viel stabiler gegen Oxidation. Wilde Tiere, und wohl auch die Jäger und Sammler damals, fressen anscheinend zuerst das Fett und danach das magere Muskelfleisch. Und wie gesättigt ist nun überhaupt tierisches Fett? Schweineschmalz (Hausschwein!) enthält z. B. nur(!) ca. 39-45% gesättigtes Fett, 40-44% einfach ungesättigtes und 10-12% mehrfach ungesättigtes = Summe Omega3+6. Das Verhältnis der beiden Fette beträgt ungefähr 8 zu 1, Rindertalg kommt sogar auf 1:1, nur Hühnerfett landet bei üblen 20:1. (Quelle der Zahlen: Gonder) Die Zahlen widersprechen sich leider, wenn man z. B. Daten aus dem Internet heranzieht (Fett-Falle). Bin mal gespannt, wie sich in Zukunft unser Doktor dazu äußern wird... Viele Grüße, Karlson

Christian B. 386 Kommentare Angemeldet am: 23.02.2004

... ein paar Ungereimtheiten bleiben auch bei dieser Ernährungsempfehlung: Warum sind italienische Hartweizengriesnudeln besser als andere Nudeln? Ist doch alles KH und neue „Nahrung“! Und Milch ist ja nun wahrlich keine Steinzeiternährung oder aus dem Jagdprogramm... Wie schrieb der Doc mal selber: „Wer würde sich freiwillig unter eine Kuh legen und die Milch trinken?“ Ja, und Tofu und Hülsenfrüchte sind halt auch neueren Datums. Und wohl auch das viele süße Zuchtobst aus dem Supermarkt. Trotzdem nicht schlecht die Pyramide, obwohl ich die Grafik kaum erkenne kann;( Chris

Christian B. 386 Kommentare Angemeldet am: 23.02.2004

Sagt mal, gibt es die Grafik auch größer? Link? Ich sehe da nicht wirklich viel;( Versuchte mir vorzustellen, wie sich das bei Karlson als Bildschirmschoner macht... Chris PS: schön, wieder was von Dir zu hören, Karlson!

Andreas B. 21 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2008

Wo steht die denn, die Ihr meint? Würde die auch gerne ausdrucken...

Rabea H. 246 Kommentare Angemeldet am: 15.02.2009

Hallo Karlson, ja, du hast recht die Beeren hätten ruhig beim Gemüse stehen können, wobei ja extra die Worte "süßes Obst" gewählt wurden - naja verbessern kann man irgendwie immer fast alles ;-)) Auf jeden Fall habe ich das Ding auch gleich schön aufn Farbdrucker geschickt und hier ans WhiteBoard gehängt - die Kollegen haben auch gleich angefangen zu suchen, wo die Nahrungsmittel stehen - hi, hi, hi.... Viele Grüsse Rabea

Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.