Forum: Ernährung - Hefeteig für Pizza oder Aprikosenkuchen

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Stefanie P. 216 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2010

Habe heute eine ideale Pizza auf den Tisch gebracht. Belag wie folgt: - 3 frische Tomaten - 1 grüne Paprika - 150g Champions - 3 mittelgroße Zwiebeln - 150g gekochter Schinken - 350g Käse (Mozzarella und Emmentaler) - Gewürze: Basilikum, Knoblauch, Paprika (über den Käse gestreut), Kräutersalz Alles klein schnippeln bzw. reiben. Wichtig: Gar keine Tomatenmatsche nehmen! Da wird der Boden richtig knusprig! Belag nicht stapeln. Und keinesfalls am Käse sparen! Einen G(l)uten!! PS: Manche reagieren wohl auf Gluten. Wie man das substituiert, weiß ich nicht. Die Rezepte von der Uni Würzburg enthalten fast alle Gluten, daher verwende ich es bedenkenlos.

Grit-Maria T. 42 Kommentare Angemeldet am: 09.03.2011

Hallo, Stefanie, danke für das tolle Rezept. Ich könnte mich heute noch irgendwohin treten, dass ich diese tolle Rezeptsammlung nicht downgeloaded habe, sondern nur den Link gespeichert habe. Nun bin ich froh, wenn ab und zu mal ein Einzelrezept auftaucht. @Gerit und @Marion, ich weiß nicht, wo ihr wohnt. Im Frankfurter Raum gibt es eine kleine Reformhauskette bzw. eine Mischung zwischen Reformhaus und Bioladen namens Liwell. Sind auch im Internet vertreten. Da hab ich mein Gluten einfach aus dem Regal gekauft. Nun muss ich aber in Erfahrung bringen, ob die auch Mandelmehl haben. Laut Internet ist Mandelmehl für die Low Carb Bäckerei übrigens anders als einfach geriebene Mandeln. Das Mandelmehl ist nämlich entölt.

Stefanie P. 216 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2010

Nachtrag: Lasst Euch nicht von der Konsistenz des Teigs irritieren, die ist eher klebrig. Den Teig einfach auf das Backpapier drauf streichen. Wird wunderbar! Nicht zu dick belegen, sonst wird der Boden in der Mitte der Pizza/ des Kuchens sehr feucht/pappig. Und: ein paar Minuten (ca. 15) auf dem Backblech gehen lassen vor dem Belegen. Für die Pizza besser 2 als 1 Tüte geriebenen Käse (mind. 300g). Einen Guten!

Franziska H. 3 Kommentare Angemeldet am: 28.03.2011

Hallo, ein sehr schönes Sortiment hat auch lowcarbwelt... einfach googeln. Viele Regengrüße aus Lüneburg, Franzi

Margot K. 7 Kommentare Angemeldet am: 27.05.2011

Hi Gerit, du kannst einen halben frischen Würfel verwenden. L.G. Margot

Gerit P. 224 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2011

Hallo Britt, der Apfelbaum steht ein paar km von der südlichen Stadtgrenze Berlins entfernt. Du kannst gerne körbeweise Äpfel bekommen, sobald sie reif sind ;) Liebe Grüße Gerit Hallo Stefanie, ich empfinde es als Zumutung, wenn ich mitansehen muß, was die anderen so selbstverständlich tagein, tagaus völlig gedankenlos in sich hineinstopfen. Und dann ihre Leiden pflegen... Ich möchte gerne frische Hefe nehmen, weiß jemand, wieviel davon ein Päckchen Trockenhefe ersetzt? Liebe Sommergrüße Gerit

Marion R. 30 Kommentare Angemeldet am: 23.03.2010

Liebe Stefanie, danke für den Hinweis zum Gluteneinkauf. Nun kann ich es kaum erwarten, das Rezept auszuprobieren. LG Marion R.

Britt S. 132 Kommentare Angemeldet am: 03.08.2010

Hallo Stefanie, vielen Dank für den Tipp mit Konzelmanns. Da gibt es auch Gluten, liebe Gerit. Wo steht der Apfelbaum mit den leckeren Klaräpfeln ;-)? Liebe Grüße, Britt

Stefanie P. 216 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2010

@Marion, Gerit: Auch Gluten bekommt man z.B. beim bereits erwähnten Online-Shop Konzelmanns. Nicht, dass ich dort Provision bekäme... aber das Verhältnis Qualität - Preis stimmt dort sehr gut, wie ich finde. @Gerit: Ja, die Brücke zur Esswelt der anderen ist wichtig. Ich selbst könnte essen wie Arnold Wiegand: roh-vegan, kein Problem. Aber wie leben solche Menschen in ihrer Umwelt? Diese Frage stelle ich mir immer. Es gibt wahrscheinlich nur eine mögliche Antwort: Alle müssen sich drauf einstellen. Und das empfind ich schon bei mir oft als Zumutung, wenn ich zu Besuch bin. Deshalb baue ich Brücken, wo immer ich es als vertretbar empfinde. VG Stefanie

Gerit P. 224 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2011

Gluten, mir fehlen auch noch Gluten...bin schon ganz gespannt, auf das Ausprobieren! Wir können uns in diesem Jahr vor Klaräpfeln im Garten gar nicht retten, will damit mal den Kuchen machen. Das mit dem "Brücke bauen" hast Du toll beschrieben, Stefanie! Ist mir noch nicht so sehr gelungen, bisher. Liebe Grüße Gerit

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.