Forum: Ernährung - KH-arme Waffeln

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Dagmar J. 2 Kommentare Angemeldet am: 08.07.2010

Hallo, Angelika, welche Geschmacksrichtung hast du denn beim Eiweißpulver verwendet? Vanille? LG Dagmar

Marion R. 30 Kommentare Angemeldet am: 23.03.2010

Hallo Angelika, ein gutes Rezept. Und so einfach.Ich habe Haselnüsse verwendet. Sehr lecker! Danke für den Tipp. LG, Marion R.

Roschee 34 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2010

Ich bestätige ebenfalls-ausgezeichnete Seite! Damit kriege ich meinen Mann :-)

Rabea H. 246 Kommentare Angemeldet am: 15.02.2009

Hallo, die Seite von der Uni-Frauenklinik Würzburg ist einfach toll und gaaanz viele Rezepte sind sehr lecker; ich kann sie nur empfehlen, einfach umzusetzen und lecker ;-)) Grüssle Rabea

Michaela W. 1553 Kommentare Angemeldet am: 19.11.2008

Hallo Angelika, vielen Dank für den Tipp. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren! Klingt toll!!! LG, Michaela

Angelika J. 5 Kommentare Angemeldet am: 22.03.2010

Dieses Rezept habe ich im Internet bei der Uni-Frauenklinik Würzburg gefunden unter: "ketogene Ernährung". Die Seiten und Rezepte kann ich nur empfehlen - es war ein Tipp von Strunz gewesen. Zutaten: 2 Eier 20g gem. Walnüsse 30g Rapsöl 40g "strunziges" Eiweißpulver 1 EL Rum bzw. etw.Rumaroma 2 ml Süßstoff 5 El Milch 2 El Wasser 1 Prise Zimt 1 Tl Backpulver Zubereitung: Eier mit Öl,Rum,Milch,Wasser,Süßstoff verrühren. Backpulver mit Nüssen und EW-Pulver verrühren und langsam zugeben. Wenn der Teig zu fest ist noch etwas Milch zugeben. Der Teig ergab bei mir 6Waffeln - knusprig,luftig und mit Sahne ein Traum :) Endlich etwas das man mit gutem Gewissen zum Kaffeetrinken anbieten kann. Es gibt auch noch leckere Amaretto-Plätzchen - siehe Uni Würzburg

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.