Forum: Gesundheit - Knochenaufbau Oberkiefer

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Uliginosa 218 Kommentare Angemeldet am: 21.07.2019

Liebe Johanna,

empfehlenswert ist das Buch von Dominik Nischwitz: In aller Munde

Er und andere ZÄ, die biologisch arbeiten empfehlen zur Vorbereitung Gluten und Milchprodukte wegzulassen, und nährstoffreich aber eher kh-arm zu ernähren und mit NEM Defizite aufzufüllen: Mit wurde vor einer Kiefer-OP empfohlen den Vit D-Spiegel auf 100 ng zu bringen, dazu auf jeden Fall K2, Mg und Omega 3, sowie Multivitamin.

Alles Gute!

Uli

Johanna B. 18 Kommentare Angemeldet am: 24.08.2019

Vielen Dank für Eure Hinweise!!

Ich hatte, Jahre nach einer Zahnextrsktion, im Zuge derer wohl unsachgemäss Knochenersatzmaterial in die Wunde eingebracht worden war,  eine Osteomyelitis. Diese wurde mit einer weitreichenden Kieferresektion im Krankenhaus geheilt. Das ist 5 Jahre her. Eigentlich wollte ich das so belassen, trotz der unschönen Optik, mir fehlen nun die Zähne 4 bis 7 oben rechts, aber auch fehlende Zähne machen Probleme. Eine prothetische Versorgung ist auch kaum hinzubekommen. Daher dieser Riesensufwand. Wird, ich wohne rd. 300km entfernt, in der Charité gemacht. Da ich auch noch mskrank bin   und in der Folge für mich alle Eingriffe schlimmer und folgenreicher als bei anderen sind, möchte ich mich mit NEMs besonders gut darauf vorbereiten!

Julia T. 76 Kommentare Angemeldet am: 10.07.2019

Hallo Johanna, wie alt bist? Ist der Oberkieferknochen denn sehr degeneriert? Normalerweise verwendet man zum Aufbau des Knochens ein Granulat, welches mit Hilfe der Aminos, NEMs und natürlich deines Immunsystems. Ganz wichtig für die Heilung ist auch die Strunzsche:)) Ernährung. 
Aminokomplex, Vitamine D C E A und K & Omega 3, Eisen, Zink (hier Kupfer nicht vergessen!), Odontontropfen, Kieselsäure, Arnica, alles was der Wundheilung hilft  

Wichtig wäre ein Blutbild vorher-vielleicht gibt es kleinere andere Mängel, welche die Heilung bremsen. 

Robert K. 3625 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Johanna,

ich habe von diesem Eingriff keine Ahnung. Punkt. Aber was ich weiß: Der Körper braucht zur Heilung und Bildung von Knochen eine gute Versorgung mit Vitalstoffen.

Ganz vorne zu nennen sind da:

Eiweiß, Vit.D (Dein Spiegel im Blut sollte hier mindestens 60 ng sein...vorher prüfen), Vitamin K2 als MK-4 Form, Calcium, L-Glutmain, Vitamin C, Zink. Ich habe "nur" 2 Zähne gezogen bekommen und habe dieses "Protokoll" strikt eingehalten. Ich habe vieles davon in den Wochen sehr hoch dosiert.

VG,

Robert

Johanna B. 18 Kommentare Angemeldet am: 24.08.2019

Liebe Foristen,

im Dezember ist bei mir zwecks Implantatvorbereitung ein umfangreicher Aufbau des Oberkieferknochens mit einem Knochenteil aus dem Hüftknochen geplant. Wie kann ich den Prozess mit NEM positiv beeinflussen? Hat jemand Erfahrungen oder Ideen dazu?

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.