Forum: Ernährung - Kohlenhydratblocker (Phaseolin)

 
Sie haben 0 Lesezeichen
K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

Es hilft nur bei stärkehaltigen Lebensmitteln. Puren Zucker aus Süßigkeiten kann man damit leider nicht blocken. Meine Packung - vor Monaten gekauft - hab ich nur selten verwendet, sie liegen noch irgendwo rum. Das kommt wohl daher, dass ich Stärke ohnehin vermeide. Und wer weiß, ob es wirklich gesund ist, die Verdauung so zu beeinflussen. LG Karel

Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

...ergänzend: Probiere es aus; das Zeugs gibt`s doch für ca.5€ im Drogerie-Markt Beste Grüße Manfred

Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

Hallo Sebastian; das Thema hatten wir im Sommer schonmal; guggstdu http://www.strunz.com/club/forumbeitrag.php?suche=Kohlenhydratblocker &lv=1&lb=2&id=25098&themenid=3 Ich habe es ausprobiert und bei unvermeitlichen KH-haltiegen Essen (Pizza oder Kuchen) davor je 2 genommen; ich habe es überlebt; ist aber eventuell eher eine Glaubensfrage, denn Ohne die KH-Blocker hätte ich es sicher auch überlebt ;-). Ich konnte ehrlich gesagt keinen Unterschied feststellen; und zur Gewohnheit sollte es m.E. nicht werden... . Beste Grüße Manfred

Sebastian D. 51 Kommentare Angemeldet am: 01.07.2010

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Kohlenhydratblocker (Phaseolin) gemacht? Habe folg. über den Inhaltsstoff "Phaseolin" gefunden: "...besitzt die Fähigkeit, die Aufspaltung der Kohlenhydratmoleküle durch das Enzym Alpha-Amylase zu hemmen. Alpha-Amylase wird in den Speicheldrüsen der Mundhöhle gebildet und spaltet die in der Nahrung enthaltene Stärke. Kohlenhydrate werden durch die Wirkung von Phaseolin vom Körper nicht vollständig verwertet und teilweise unaufgespalten wieder ausgeschieden..." Kann das jemand bestätigen? Viele Grüße.

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.