Forum: Ernährung - Kopfschmerzen

 
Sie haben 0 Lesezeichen
Kristin L. 2 Kommentare Angemeldet am: 29.06.2010

Hallo Karin, ich hatte auch Kopfschmerzen in Phase 1 - nach ein paar Tagen haben sie sich aber gelegt (ich habe sonst nie Kopfschmerzen, ist wohl die Umgewöhnung). Ein Stückchen 70%ige Bitterschokolade hat geholfen, allerdings wirklich nur 1 und 1x am Tag, wie im Buch erwähnt. Die erste Woche ist hart, aber lohnt sich! Viele Grüße Kristin

Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

Hallo Karin; er trinkt m.E. viel zuwenig! 5 Liter soll er trinken; --stilles Wasser! ....dann verschwinden auch die Kopfschmerzen.... Grüße Manfred

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Hallo Karin, es kann einem schon mal der Blutdruck in den Keller rauschen, das macht mir auch manchmal Kopfweh. Ich tippe aber eher auf Entgiftungsreaktion. Es werden in so einer Phase viele Giftstoffe aus dem Körpergewebe gelöst, auch Säuren. Schau mal in ein Heilfasten-Buch. Da werden auch solche Phänomene geschildert. Geht aber bald weg. Alle Gute M,

Karin D. 42 Kommentare Angemeldet am: 18.05.2010

Hallo, und noch ein Beitrag von mir - dieses mal aber für meinen Mann. Auch er hat am Montag mit mir Phase 1 gestartet und quält sich jetzt jeden Tag mit starken Kopfschmerzen. Er meint, das kommt vom Unterzucker, hält aber in der Hoffnung, daß sich das gibt, tapfer durch. Magnesium nimmt er. Vitamine auch. Er trinkt 3 l Wasser am Tag und sonst eben alles nach Vorschrift. Weiß einer, woher die Kopfschmerzen dann noch kommen können und wie er sie los wird? Er hat übrigens in den 3 Tagen 2,5 kg und 1,5 % Fett verloren... Lieben Dank für Hinweise Karin

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.