Forum: Ernährung - Leidensgrenze erreicht!

 
Seite
Sie haben 0 Lesezeichen
Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Liebe Susanne, Ja, da kann ich Dich schon begreifen, wenn kein Kleidungsstück mehr so richtig locker sitzt.... Aber Du kannst Dich aufrichtig freuen: Hast schon bald die Hälfte, ist doch ganz toll!!!!!!!! Gruss Bea

Susanne S. 9 Kommentare Angemeldet am: 15.03.2005

Hallo Bea, das stimmt schon, aber mal so eben gut 10 kg Zunahme merkt man an der Kleidung. Mir passt nichts mehr und für einfach mal neue Klamotten fehlt mir schlicht und einfach das nötige Kleingeld. Heute sind es 4 kg Abnahme. Wie du schon sagtest, wir machen einfach mal so weiter. Auch der viele Sport ist gut für mich... LG Susanne

Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Liebe Susanne, also Für Deine Grösse bist Du ja nicht gerade sehr übergewichtig, das ist ja schon mal ein riesen Plus!! Nimm es einfach locker .....! Ich weiss, das ist mein ewiger Leitsatz, aber ich liebe ihn, weil er mich frei macht von selbstgemachtem Druck!! Also, einfach weiter.... Alles Liebe Bea

Susanne S. 9 Kommentare Angemeldet am: 15.03.2005

Hallo Bea, sicher will ich :-))) Also, ich werde im Juni 41 und bin 164 cm groß, wiege heute 65,5 kg. Habe insgesamt jetzt genau 3,1 kg runter. Hatte auch seit Wochen Stillstand. Mein Wunschgewicht/Ziel liegt bei 57 kg. Das hatte ich voriges Jahr noch. LG Susanne

Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Liebe Susanne, ich bin nun schon seit 3 Wochen im Stillstand. Habe aber wirklich genug Geduld und weiss, dass es weiter gehen wird....schliesslich bin ich Optimist!! Ich freue mich einfach an den verlorenen 3,5 Kg und geniesse meine gute Gesundheit und Fitness...das ist alles! Trotzdem meine fehlenden Schilddrüsen und die Euthyroxeinnahme sicher auch schuld sind, dass es langsamer geht, bleib ich dran! Du, verrätst Du mir noch Dein Alter? Und auch Deine Grösse würde mich interessieren....natürlich nur, wenn Du willst! Alles Liebe Bea

Susanne S. 9 Kommentare Angemeldet am: 15.03.2005

Danke Bea, Du machst mir Mut :-) Wie läuft es denn so bei Dir? Wieviel hast du bisher abgenommen? LG Susanne

Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Liebe Susanne, ich glaube schon, dass Menschen mit Schilddrüsenproblemen mehr Geduld haben müssen!!!Und sonst ist es schon gut, wenn Du Deine körperlichen Probleme noch weiter untersuchst! Ich möchte Dir aber wirklich Mut machen, dass Du ruhig weitermachst, halt mit Geduld und in kleinen Schritten. Ich muss ja momentan mit meinem Stillstand auch aufpassen, dass ich nicht ins hadern komme..... Also susanne: Kopf hoch!!!!! Gruss Bea

Susanne S. 9 Kommentare Angemeldet am: 15.03.2005

Und nun?! Also, trotz genauer Einhaltung des Strunz-Plans nahm ich in den letzten 14 Tagen plötzlich zu. Die Zunahme wieder ab usw.. Ich ließ meine Schilddrüsenwerte beim Hausarzt noch einmal messen und der Wert liegt bei 0,6. Wäre völlig normal. Laut Strunz schläft der Stoffwechsel aber bei 1. Optimal wäre 1,5 bzw. 2. Meiner liegt bei 0,6. Was mache ich nun? Fühlte mich irgendwie nicht erst genommen, weil 66 kg wohl kein großes Übergewicht ist. Hab nun vor, einen Endokrinologen aufzusuchen und mal sehen, was er meint. Einfach die Hormone raufsetzen, mache ich nicht und könnte auch gefährlich werden. Wenn ich hier so lese, was manche innerhalb von einer Woche abnehmen, könnte ich schon ein wenig neidisch werden. Meine Abnahme betrug insgesamt bei 3 1/2 Wochen 2,6 kg. Ich habe täglich eine Stunde Ausdauersport gemacht. Na, versuche einfach weiter zu machen. Irgendwann wird es hoffentlich endlich weitergehen (hoff). LG Susanne

Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Hallo Susanne, wie ist es nun gelaufen beim Arzt ? Würde mich sehr interessieren! Gruss Bea

Tanzmädel68 126 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2005

Hallo Susanne, wie ist es nun gelaufen beim Arzt ? Würde mich sehr interessieren! Gruss Bea

Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.