Forum: Bluttuning - Mein Aminogramm. Ich finde es gruselig.

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Kornelia R. 11 Kommentare Angemeldet am: 04.08.2015

Hallo Tina,

da ich gerade zufällig in Deinem Beitrag über den Begriff "Geierhals" gestolpert bin fiel mir das neueste Video von Liebscher/Pracht ein, was mir neulich angezeigt wurde. Vielleicht hilft es ja. LG Konni

https://www.youtube.com/watch?v=Rgdw0iVNHNY

Caddel 651 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Wenn Du Selen auffüllst wird die Sonne scheinen. Es hat eine unglaubliche Wirkung, mehr als Jod. Beide sind essentiell für die Schilddrüse. Vlt. hast Du eine latente Unterfunktion, die im Blut noch nicht sichtbar ist. 

Phosphat ist wichtig für.. hab ich vergessen undecided.. kannst Du gut auffüllen mit Wurst, Schmelzkäse..

Das Magnsium gut ist verstehe ich nicht! Tatsächlich habe ich bei Bluttests noch nie Werte über 0,9 gesehen. Bei meinem Umfeld. Mit den Selbsttests kenne ich mich nicht aus. Aber bei Magnesium würde ich so hoch gehen, wie es geht oder darüber. Denn selbst 0,9 ist bei einem Laborwert im hohen Bereich und Strunz will 1,1 außerhalb der Norm...

LG, Caddel

Tina H. 103 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2017

Hi Caddel,

 

bisschen spät, aber noch eine Antwort. 

Naja, die orthopädin hat mir "unterstellt" krumm am PC zu sitzen und zu arbeiten und ewig gekrümmt überm Smartphone rumzuhängen. Als ich sagen wollte, dass das nicht stimmtn ist sie mir nur über den Mund gefahren, ließ mich nicht ausreden. Die war die längste Zeit meine Ärztin.

Mit dem Stress hast du gewiss recht. Es ist die Stresshaltung, Schultern hochgezogen, rücken rund, komplett verspannt.

 

Jetzt fülle ich schon einige Tage auf und fühle mich besser, auch wenn das Problem noch besteht.

Nun sind die Ergebnisse vom Mineralientest da. Bis auf vier Werte ist alles ok.

Jod, Kupfer, Phosphat und Selen sind im unteren Normbereich. Alles andere im oberen normbereich.. Das war jetzt der selbsttest von Dr Strunz.

 

Caddel 651 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Streß ist i.d.R. der Auslöser. Gerne auch der chronische. Es gibt Menschen die sind Happy mit Büro und sitzen und entspannt.

Mein Mann z.B. hat einen Nacken wie Butter...

Streß zieht massiv Nährstoffe. Zu Streß zählt auch Unzufriedenheit.... Es muß nicht der Super Gau sein.

LG, Caddel

 

Tina H. 103 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2017

Wenn ich mal zurück blicke, wie sich mein Problem entwickelt hat, finde ich es seltsam.

Es wird immer davon ausgegangen, dass Arbeit am PC und Smartphonenutzung zu diesen Schmerzen und fehlhaltungen führen. Aber, als das bei mir anfingb hatte ich seit Jahren keinen Job mit PC Arbeit, geschweigedenn ein Smartphone.

Am pc habe ich lediglich hin und wieder meist privat was geschrieben oder recherchiert.

Zudem hat die Tänzerin in mir stets auf die Haltung geachtet und mich auch entschiede Übungen machen lassen, selbst in langen tanzpausen.

Ich habe täglich morgens und abends Sport gemacht ca 15 km gewalkt und gehe nahezu überall zu Fuß hin.

Und jetzt dieses hartnäckige Problem. Ich kann die Muskeln trainieren, so viel ich will und die fordere Muskulatur dehnen, so viel ich will, es wird nicht besser. Wenn ich nicht mit viel Anstrengung gerade stehe, habe ich rundrücken und geierhals. Und die anstrengung lässt sich nicht lange durchhalten. Seit der C. Krise trainiere ich mehrmals täglich gezielt Hws/BWS, inklusive Rückbeuge und Drehsitz, da müsste doch eine Besserung eintreten. Aber es ist eher schlimmer.

Nun ja, jetzt setze ich auf die NEMs.

Morgen kommt Arginin/Citrulin an.

 

LG

Tina

Caddel 651 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Proteinreich essen min. 2 gr Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Dr. Strunz empfahl mir 4 Shakes am Tag und 15 Eiweiß-Tabletten.

Du musst es ausprobieren und ab und an nachmessen. Zusätzlich noch 1-3 gr Tryptophan und 6 gr Arginin.

Vitamine, Mineralien und Omega 3 müssen auch stimmen.

LG, Caddel 

Tina H. 103 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2017

Hi Caddel,

ja, Zink, Magnesium und co werden nächsten Monat gemessen. Jetzt habe ich noch ein paar Termine, da bin ich unterwegs.

B 12 und so weiter dann danach.

Ich bin total gespannt, ob sich was verbessert. Und was und in wie weit. Ich finde das richtig spannend. 

 

LG

Tina

Caddel 651 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Nun steht Gesundheit auf mehreren Beinen. Protein, Omega 3, Mineralien, Vitamine, Sport, Entspannung, Denken!!

Ich würde Dir raten diese Werte MIN noch zu testen:

  • Vit B12, Folsäure, Zink, Selen, Ferrintinwert,  Magnesium, Kalium, Calzium, Natrium, Jod

Ohne Zink z.B. keine Eiweißsynthese.. 

LG, Caddel

 

Tina H. 103 Kommentare Angemeldet am: 07.01.2017

Hi Caddel,

mein Plan Schritt eins war, die Branche zu wechseln, daher die Weiterbildung. Die hatte ich auch noch gut gemeistert. Inhaltlich war sie mangelhaft, ich habe aber die Zertifikate. Fehlendes Wissen wollte ich mir noch aneignen, dafür habe ich Bücher aus der Bibliothek geholt. 

Da merkte ich schon, dass ich immer Schweißausbrüche bekomme, wenn ich mich damit beschäftige. Obwohl dann Stufe zwei kommen sollte. Und zwar in Ruhe was ganz anderes suchen.

Nun die Idee, gleich auch nach ganz anderen Jobs zu suchen. Aber dafür fehlt mir plötzlich komplett der Antrieb. 

Deswegen muss ich also erst meine Zusammensetzung in Ordnung bringen. 

Dann probier ich mal aus, wie es mir ohne Milch und Milchprodukte geht. 

Und auch schon bevor ich den Mineralien Test habe, werde schon die drei schlechtesten Aminosäuren zusätzlich einnehmen.  Bin gespannt, wie es mir damit geht.

Liebe Grüße 

Tina

Caddel 651 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Ergänzend: ich liebe Proteinshakes und habe sie 2 Jahre vertragen. Dann aufeinmal nicht mehr. Zumindest kein Milcheiweiß in großen Mengen. Als Kind hatte ich Neurodermitis durch Milcheiweiß.... Es wäre so schön, dass Gen zu besitzen Milch zu vertragen. Habe ich wohl leider nicht...

LG, Caddel

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.