Forum: Ernährung - Milchallergie

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Katjajajaja 26 Kommentare Angemeldet am: 22.10.2018

Also ich esse gar keine Milchprodukte, und ich komme damit klar. Suche dir doch einfach ein paar vegane Rezepte raus und mache dir dann Fleisch dazu haha. Es gibt doch bestimmt auch Rezepte ohne Laktose? Milch ist sooderso nicht gesund. Warum nicht einfach weg lassen, anstatt mit der Verdauung zu kämpfen?

Peter K. 26 Kommentare Angemeldet am: 10.10.2018

Vielleicht solltest du nochmal Absprache mit deinem Arzt halten und er kann dir dann vielleicht andere Tabletten verschreiben, damit du wenigstens ein bisschen laktosehaltige Produkte zu dir nehmen kannst! 

Jean S. 375 Kommentare Angemeldet am: 12.03.2016

Vor allem Südeuropäer - fast 65 Prozent der Erwachsenen - vertragen keine Milch. In Finnland sind es nur 18 Prozent. Die Laktoseunverträglichkeit entsteht, wenn im menschlichen Verdauungstrakt das Enzym Laktase fehlt, das zur Verdauung von Laktose benötigt wird, dem in Milch und anderen Molkereiprodukten natürlich vorkommenden Zucker. Es ist also ein genetischer Unterschied, der das bewirkt. Es hat nichts damit zu tun, dass Ihr krank seid. Und wenn Euch beim Anblick von Milch ein Ekel-Gefühl packt, dann weil Euer Gehirn instinktiv weiß: Das sollte ich besser nicht trinken.

https://readersdigest.de/de/gesundheit/diaet-ernaehrung/item/was-sie-ueber-milch-wissen-sollten

 

Das is schön und gut, aber eine Laktoseintoleranz ist etwas grundsätzlich anderes als eine Milchallergie (Immunreaktion)

Liebe Grüße,

ConnyD. 1 Kommentare Angemeldet am: 17.09.2018

Vor allem Südeuropäer - fast 65 Prozent der Erwachsenen - vertragen keine Milch. In Finnland sind es nur 18 Prozent. Die Laktoseunverträglichkeit entsteht, wenn im menschlichen Verdauungstrakt das Enzym Laktase fehlt, das zur Verdauung von Laktose benötigt wird, dem in Milch und anderen Molkereiprodukten natürlich vorkommenden Zucker. Es ist also ein genetischer Unterschied, der das bewirkt. Es hat nichts damit zu tun, dass Ihr krank seid. Und wenn Euch beim Anblick von Milch ein Ekel-Gefühl packt, dann weil Euer Gehirn instinktiv weiß: Das sollte ich besser nicht trinken.

https://readersdigest.de/de/gesundheit/diaet-ernaehrung/item/was-sie-ueber-milch-wissen-sollten

Julia G. 26 Kommentare Angemeldet am: 27.10.2009

hallo zusammen, ja die Allergie ist ärztlich bestätigt. Ich hab jetzt die letzten Tage in der Früh Rühreier gegessen. die Umstellung fällt gar nicht so schwer, aber da gibt es ja nicht so viele Varianten! Und wegen Nachmittags, es kommt öfters vor das ich um 12Uhr Mittag essen muss aber erst um 21 Uhr abends nach hause komme.. deshalb bin ich auf der suche nach einen kleinen Snack! Gibt es denn außer Eiern keine Alternativen, die Eiweiß liefern ?

Carolin A. 26 Kommentare Angemeldet am: 10.05.2011

Ist die Allergie ärztlich bestätigt? Oder verträgst du Milch einfach "nur nicht"? Es ist nichts ungewöhnliches, Milch (als Erwachsener) nicht zu vertragen - sie ist ein schwerverdauliches Nahrungsmittel, vor allem wenn sie kalt ist. Vielleicht ist es ja nur eine Laktoseintoleranz? Dann könntest du z.B. viele Käsesorten essen oder auch spezielle laktosefreie Milchprodukte. Ich persönlich esse nur laktosefreien Joghurt und manchmal etwas Käse. Darüberhinaus natürlich Ghee und Butter, die sind im allgemeinen sehr gut verträglich und meiner Meinung nach auch sehr wichtig in einer gesunden Ernährung.

Michaela W. 1553 Kommentare Angemeldet am: 19.11.2008

Hallo Doris, was willst Du eigentlich? Sie hat doch geschrieben, dass sie keine Milch veträgt. Viele andere Menschen vertragen sie auch nicht. z.B. die meisten Asiaten, also ist das nichts ungewöhnliches. Man kann ohne Milch leben, das beweisen Millionen. Ich selbst trinke gern Milch und habe auch keine Probleme damit. Aber was bitteschön soll das dem Mädel nützen? Sie braucht Ratschläge und keine Besserwissersprüche. LG, Michaela

Heike S. 495 Kommentare Angemeldet am: 08.09.2008

hallo Rainer, es gibt keine Krönung der Schöpfung, jedes Lebewesen hat seinen Platz auf dieser Welt, manch eins mehr, manch eins weniger und es gibt viele, die vor dem Menschen da waren und: Kein anderes LW braucht den Menschen wirklich. Und du hasts richtig erkannt, manchmal könnt ich die Menschen alle auf den Mond schnipsen, mich nicht ausgenommen, viell. weil ich alles viel zu ernst nehme, na ja was solls, schließlich bin ich lernfähig ;)) ich möcht auch niemand deprimieren sorry :) liebe Grüße Heike

Rainer S. 366 Kommentare Angemeldet am: 22.02.2010

Hallo Heike, wie Du den Mensch an sich ständig schlecht machst und sarkistisch über die Menschheit redest, ist echt deprimierend. Wer ist denn dann Deiner Meinung nach die Krone der Schöfpung? Das sind und bleiben wir Menschen und zwar aus vielerlei Sichtweise heraus. Hau rein - Rainer

Heike S. 495 Kommentare Angemeldet am: 08.09.2008

Der Löwe trinkt Ziegenmilch und das Zebra die vom Nashorn. Es ist zum Mäuse melken ;)))))

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.