Forum: Gesundheit - Studie: Abstand halten bis ins Jahr 2022

 
0 Lesezeichen
Thorsten St. 3980 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hat ja fast schon was rührendes,  diese Fixierung auf Herrn Lauterbach. Wärt ihr mal bei den Apologeten der Impfpanik auch so konsequent; bei denen, die Massentötung durch Impfen postulieren, oder Impftote 2-Jährige, oder tote Kinder durch Maskentragen, oder, oder, oder.

Wie sieht es denn mal mit einer Bewertung der aktuellen Situation/Zahlen aus?  Impfungen schreiten voran, Neuinfektionszahlen sind rückläufig. Auch die Positivrate ist endlich wieder rückläufig (trotz erhöhter Vorauswahlwahrscheinlichkeit durch Schnell- und Selbsttests. Zufall?

LG Thorsten 

carlos 346 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Lauterbach ist jetzt der offensichtlichen Lüge überführt worden. Seine Aussage , das die Patienten auf der Intensivstation 47 - 48 Jahre im Durchschnitt alt sind, entlarvt sich als Lüge. Lt. RKI - Divi sind nur etwa 10% der Patienten jünger als 50 Jahre. ES ist genau das eingetreten, was man den VT`lern vorwirft. Lügen, Fakten verdrehen um damit Politik zu machen. Lauterbach hat seine Lügen mißbraucht, um den Leuten Panik und Angst zu machen, als ob viele Menschen nicht genug verunsichert sind/waren. Besonders mies sind seine Beweggründe, weil er immer seine Panikmache mit "man muss den Leuten die Wahrheit sagen" gerechtfertigt hat. Damit hat er sich selbst disqualifiziert als Regierungssprecher. Wenn man tiefer einsteigen möchte, kann man sich mal fragen , was Lauterbach eigentlich zu dem Chefvirulogen berufen hat. Warum ist er damals nicht Gesundheitsminister geworden ? Jens Spahn hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Hat Lauterbach je in der Virulogenforschung gearbeitet ? Nein, er hat nie als Mediziner praktiziert und war gesundheitlciher Sprecher der SPD. Niemand hat den Mann mit der Fliege ernstgenommen. Als die Pandemie aus China rüberschwappte, meinte Lauterbach noch, das Corona für uns kein Problem wäre. Zuerst war Drosten das Gesicht der Pandemie. Auf einmal stand Charlie Scharlatan in der ersten Reihe, der Experte für alles- Klima, Medikamente, Viren, .. Hoffentlich greifen auch die Leitmedien seine Lügen auf und enttarnen den falschen Experten, der sich von jeder Kamera magisch angezogen fühlt.   

carlos 346 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Charlie in Erklärungsnot  ?  Falsche Prognosen und Behauptungen sind keine Seltenheit bei Charlie, aber mal ehrlich wer in einem Jahr 750 mal in Talkshows war, hatte doch auch wenig Zeit für Forschung und Wissenschaft. Charlie hat eine nicht so rühmliche Rolle bei dem Lipobayskandal gespielt. Er hat Vitamin D als Hype bezeichnet. Er hat sogar die Coronapandemie anfangs nicht erkannt-wirklich wahr-nach dem Motto, das ist ein laues Lüftchen, das uns nicht berührt (Wieler hat es natürlich auch nicht erkannt). Die britische Mutante war nach Ansicht von Charlie viel tödlicher als die Ursprungsmutante (was sich als absolut falsch erwiesen hat). Die letzte Prognose von Charlie war Mitte März ein Tsunami mit 100.000 täglich neu Infizierten, usw. ( Höchstzahl 1/4 ). Behauptungen wie das Durchschnittsalter von 47 auf Intensivstationen waren frei erfunden um Panik zu machen (es gab keine offiziellen Daten (Anfrage FDP)). Auch Aussagen wie - jetzt sterben die Väter und Mütter (statt wie vorher Oma und Opa)- sind nicht haltbar. Allerdings steht Charlie in der öffentlichen Wahrnehmung nicht als Scharlatan , sondern als der etwas Sonderbare da, der aber sehr oft Recht behalten hat.    

Angela 324 Kommentare Angemeldet am: 31.12.2020

Lauterbach in Erklärungsnot: Von wegen das Durchschnittsalter auf den Intensivstationen ist 47-48, das stimmt gar nicht. Das war seine "persönliche Einschätzung ".

Quelle: Tichyseinblick.de

Thomas V. 3772 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ich weiß gar nicht was ihr wollt. Vor Corona fand ich Lauterbach auch unmöglich.

Aber während der Coronazeit, ist er mit richtig ans Herz gewachsen. Ich muss immer schmunzeln, wenn er wieder auftaucht und seine Szenarien verbreitet. Dazu dieser Singsang in der Stimme, wie das Leiden Christi:-)

Hier ein Schmunzelbericht über unsere Panik-Boje 

https://www.der-postillon.com/2021/05/lauterbach-talkshows.html

 

 

 

 

carlos 346 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

upss .....ertrinken möchten wir auf keinen Fall. Der Mann heißt nicht Laberbach sonder Karl Lauterbach !

carlos 346 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Die Jahreszahl wurde bewusst nicht genannt , weil man das Volk besser stückchenweise zermürben kann "wir müssen nochmal 4 Wochen den Hintern zusammenkneifen , aber dann ...haben wir es doch nicht geschafft".....

So nach einem Jahr kommt dann der Wetterinder oder der AlarmismusProfessor Laberbach mit irgendwelchen Golfstromvarianten, die uns vermutlich wegpusten, erdrinken oder verdursten lassen.  

Man kann das Volk nicht mit der ganzen Wahrheit belasten....

 

 

Albrecht B. 1412 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Carlos, 

" Ende Mai gibt es dann für Geimpfte ( sog.mrna basierte UV-Hemmer ) den vollen Genuß laut Klimaforscher Professor Dr. Dr. Dr. Lauterbach. "

Du hast die Jahreszahl vergessen und denr immerwährenden Lauterbachvorbehalt, dass nicht neue Mutanten entdeckt  werden.

LG,   Albrecht 

 

carlos 346 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Es gibt endlich mal wieder gute Nachrichten ! Nach der längeren Kältephase müssen wir nur noch 1-2 Tage brav sein. Dann kommt am Sonntag pünktlich zum Muttertag die Sonne mit warmen Temperaturen. Ab Montag müssen wir dann wieder den Hintern zusammenkneifen und noch bis Ende Mai durchhalten. Ende Mai gibt es dann für Geimpfte ( sog.mrna basierte UV-Hemmer ) den vollen Genuß laut Klimaforscher Professor Dr. Dr. Dr. Lauterbach. Die Ausgangssperre ist weiter alternativlos, weil die Gesundheitsämter die Schäden der Sonnenstrahlung am Muttertag erst nachverfolgen müssen. Bundeskanzlerin Merkeltatur kündigte an, das es ab Ende Mai auch Impfangebote für Kinder gibt. Spahn wiederholte seine Zusage, das es keine Impfpflicht geben wird. Allerdings dürfte jedem klar sein "das man ohne Impfung nicht mehr das Haus verlassen könne".  

St. W. 354 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Leute !!

Bitte nicht wundern, wenn der Forum Admin hier morgen aufraeumt...  

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.