Forum: Ernährung - Vitamin C / Lysin bei Lipoprotein (a)

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Daniel K. 307 Kommentare Angemeldet am: 08.12.2012

 

Ich nehme lieber einen natürlich ausgewogenen Breitspektrum-Aminococktail: Bio-Reisprotein.

GMO-freies Vitamin C Pulver aus Straßkirchen ist besonders preiswert. Davon einige Gramm pro Tag.

Ich bevorzuge Grapefruitdirektsaft als Aufnahmemedium und einen Schuss Sprudel dazu.

Vitamin C wirkt nicht ohne Magnesium, daher ist Magnesium pur (Trimagnesiumdicitrat) zusätzlich zu empfehlen. Was auch das empfundene Wohlgefühl nach der gesamten Einnahme abrundet.

Die OPCs im Traubenkernmehl (ORAC 100.000) können die Vitamin C - Wirkung dazu nochmal verstärken.

Jay L. 4 Kommentare Angemeldet am: 08.05.2014

Hallo ihr beiden,

 

vielen Dank für eure Antworten. Damit bin ich schon mal einen guten Schritt weiter. Und die Auswahl im Shop des Nachbarlandes ist ja wirklich riesig.

 

Mal schauen, wie ich damit klarkomme.

 

Viele Grüße & ein schönes Wochenende,

 

Jürgen

GregP 247 Kommentare Angemeldet am: 23.10.2013

Hallo Jay,

ich bin 43 Jahre und habe das erste Mal bei Dr. Strunz im Januar diesen Jahres erfahren, das ich genetisch ein zu hohes Lipoprotein (a) habe. Bis dato hatte  KEIN Arzt mich darauf aufmersam gemacht. Mein LDL ist sehr niedrig und HDL absolut ok. Somit ist mein Risiko sehr gering.

Zurück zu deiner Frage. Ich nehme jeden Tag zwischen 8-10 g Vitamin C (1g pro Kapsel / zeitverzögert), 3-5g Lysin und 3-4 EW Shakes /Tag vom Shop. Mein Lysinspiegel liegt weit über der Obergrenze vom DOC. Damit bin ich absolut gut versorgt....auf der Seite Basic Health findest du die Produkte die ich nehme.

 

Gruss

Greg

 

Steffen H. 37 Kommentare Angemeldet am: 20.05.2014

Hallo Jürgen, es gibt von div. Anbietern Vitamin C- Tabletten in div. Dosierungen (z.B. 500-1000mg). Es sind sog. Retard- Tabletten, die Vit. C so nach und nach abgeben. So etwas kombiniere ich mit Vit.C-Pulver (das billige aus der Drogerie, aber auch Acerola-Pulver).

Das vertrage ich gut. Zu Lysin kann ich nichts sagen.

Nicht vergessen: rote Paprika und all dies natürliche Zeugs ;-)

schöe Grüße

St

Jay L. 4 Kommentare Angemeldet am: 08.05.2014

Hallo zusammen,

auch in der aktuellen Info weist Dr. Strunz darauf hin, dass es bei Lipoprotein (a) eigentlich nur eine "Lösung" gibt:

 

Vitamin C und Lysin ab 3 Gramm / Tag

 

Nun ist das ja keine so geringe Menge. Daher meine Fragen:

 

Welche Präparate nutzt ihr, um auf diese Werte zu kommen und welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?

 

Freue mich über jeden Hinweis. Dankeschön {#emotions_dlg.wink}

 

Liebe Grüße,

 

Jürge

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.