Forum: Bluttuning - Aminosäuren-Infusion

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
BigMc 73 Kommentare Angemeldet am: 13.05.2019

Hallo Simon,

Danke für den Tipp.

Gruß Andy

Simon123 103 Kommentare Angemeldet am: 27.10.2021

Hab das Video schon gesehen. :D

Prof. Winkler ist klasse!

Ich empfehle dir mal auf Instagram bei @dr.thomaspeter vorbeizuschauen. Super Posts, Highlights und Videos!

BigMc 73 Kommentare Angemeldet am: 13.05.2019

Super! Danke, Simon!

PS: Auf YouTube gibt es aktuell ein Video von Professor Winkler zu diesem Thema smile

https://youtu.be/m5ik3mIpMSY

 

Simon123 103 Kommentare Angemeldet am: 27.10.2021

Hallo Andy,

nächste Woche Dienstag wird mein Aminogramm erneut untersucht. Ich schreib dann die Ergebnisse hier rein. Bin selbst auch sehr gespannt. 

Hast du deinen Darm schon checken lassen (zb. über eine Stuhlprobe)? Evtl. wird das Eiweiß nicht gut aufgenommen.

Ansonsten hast du bisher vllt auch zu niedrig dosiert. Gerade in Mulit-Präparaten sind die Dosierungen sehr niedrig.

VG

BigMc 73 Kommentare Angemeldet am: 13.05.2019

Meine Werte in mg/dl:

  • Isoleucin: 0,8 (0,6-2,0)
  • Leucin: 1,6 (1,2-3,5)
  • Lysin: 2,3 (1,6-4,0)
  • Methionin: 0,3 (0,2-0,7)
  • Phenylalanin: 1,1 (0,6-2,5)
  • Threonin: 1,0 (1,1-3,2)
  • Trypthophan: 0,9 (1,2-1,8)
  • Valin: 3,0 (1,9-4,5)

Das sind die Werte aus dem Labor in Karlsruhe.

In Klammern seht ihr die Normbereiche, die das Labor angibt. In der Strunznorm wären die Werte noch niedriger.

Habt ihr noch Ideen?

Gibt es Beispiele, wo eure Spiegel wirklich richtig gut ans obere Limit kamen?

BigMc 73 Kommentare Angemeldet am: 13.05.2019

Hallo Simon,

hast Du hierzu bereits erste Ergebnisse für uns? Ich versuche seit Jahren meinen Gesamteiweiß- und Aminosäurenspiegel zu erhöhen... Leider ohne Erfolg. Ich ernähre mich sehr eiweißreich (> 2 Gr. pro Kg) und trinke mehrmals am Tag Eiweißshakes und führe Amino 8 (3 x 8) zu.

2019 war ich zudem bei Hr. Dr. Strunz. Alle von ihm geforderten Werte (D, B12, B9, Zink, Magnesium, etc.) konnte ich anheben. Alles was mit Eiweiß zu tun hat, leider nicht. Ich bin am Überlegen, ob ich das mit den Infusionen angehe. Wäre super zu verstehen, inwieweit und ob die nochmal andere Ergebnisse herbeiführen, als die oralen Aminsäuren.

Kraftsport mache ich 4 mal die Woche, moderates Laufen 2 mal die Woche. Körpergröße 1,86 bei 86 Kg. Körperfettanteil ca. 12%.

Wenn ich mir die lezten Blutergebnisse anschaue...

Danke für eure Hinweise!!!

Gruß Andy.

Simon123 103 Kommentare Angemeldet am: 27.10.2021

Hallo Konstantin,

ich mache gerade eine Infusionstherapie für Aminos (ca. 3-5 Sessions). Meine Ärztin hatte 3 Pakete zur Auswahl, ich habe folgendes Paket bekommen: Glycin, Methionin, Arginin, Ornithin, Citrullin, Taurin, Lysin, Alanin, Glutamin und Carnitin.

Ich habe bisher nichts bemerkt außer einmal beim Carnitin. Da dachte ich 1,5 Tage lang, ich steh unter Starkstrom. Das war krass. Wir haben dann die Dosis halbiert.

Die restlichen Aminos nehme ich per Kapsel ein. Bin sehr gespannt auf die nächste Blutuntersuchung in 4-6 Wochen.

Bei deinem Präparat fehlen viele Aminosäuren. Würde den Rest auch noch abdecken.

Also am besten finde ich: Aminogramm aus dem Vollblut machen lassen - möglichst alle Aminos per Infusion oder den Rest per Kapseln auffüllen - erneut messen - happy sein.

Viele Grüße

Simon

 

Konstantin 1 Kommentare Angemeldet am: 28.01.2022

Hallo zusammen,

ich plane eine Aminosäuren-Infusion machen zu lassen um den Spiegel grundsätzlich zu erhöhen.

Es wäre dieses Präparat:

Aminoplasmal 5%

Hat hier schon jenamd Erfahrungen mit solchen Infusionen? Ist es ratsam?

Viele Grüße

Konstantin

 

 

 

 

 

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.