Forum: Gesundheit - Chlorella

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
manuel d. 51 Kommentare Angemeldet am: 19.11.2009

Chlorella pyrenoidosa enthält als Süßwasseralge so gut wie kein Jod. Das schlimmste, was bei überdosierung passieren kann (und da brauchts bei mir schon an die 100 Presslinge), ist Verstopfung:-) Gruß

heidi k. 149 Kommentare Angemeldet am: 16.09.2008

Hallo Sebastian, ja ich nehme die Chlorellaalgen zurzeit hochdosiert um meine Borrelien und Schwermetalle auszuleiten,lg, Heidi.

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Hallo Sebastian, von direkten Heilerfolgen kann ich nicht berichten. Aber das Zeugs duftet und schmeckt so lecker, ich könnts futtern wie Popcorn. Aber Achtung, wegen Jod, nicht zuviel davon nehmen. Ich hab grad wieder Afa-Algen, Spirulina und Chlorella bestellt. Ja es soll entgiften, aber welche Menge man über welchen Zeitraum dazu tatsächlich einsetzen müsste?? Ich weiß es nicht. M.

Sebastian D. 51 Kommentare Angemeldet am: 01.07.2010

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Chlorella gemacht? Habe folg. über Chlorella gefunden: Entgiftung "...Cholrella soll eine entgiftende Wirkung haben. An Mäusen wurde der Effekt von Chlorella auf die Ausscheidung von Dioxinen untersucht. Dazu wurde in die tägliche Nahrung 10% Chlorella-Pulver gemischt. Die Ausscheidung des Dioxins im Kot konnte in der ersten Woche um den Faktor 9 gesteigert werden..." Stimulierung des Immunsystems "...In einem Versuch wurde das Immunsystem von Mäusen geschädigt. Sie konnten den Krankheitserregers Listeria monocytogenes nicht mehr bekämpfen. Dieser Erreger wird von Immunzellen (Makrophagen) gefressen, aber er überlebt in diesen Zellen. Durch die Stimulation mit Chlorella konnte der Krankheitserreger wieder effektiv eliminiert werden..." Nimmt jemand von Euch Chlorella? Viele Grüße

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.