Forum: Gesundheit - Eiweißdrinks sind ekelig!

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Miriam S. 4 Kommentare Angemeldet am: 31.07.2003

Ich danke Euch allen für die wirklich guten Tips!

Petra H. 3 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2003

Liebe Miriam, wahrscheinlich hast Du es mit ALMASED von Dr. Markert probiert. Da kann ich Dir nur recht geben. Bei mir ging es soweit, daß ich mich allein vom Geruch schon übergeben musste. Und trotzdem habe ich mit dem Strunzpulver nochmals einen neuen Anfang gewagt. Morgens und abends nimmt man das Pulver pur in fettarmer Milch. Nicht toll, aber es geht durchaus. Den Tag über mixt man mit Früchten nach den Rezepten im hinteren Teil des Buches 'die diät'. Empfehlenswert ist der Jogurth-Trauben-Shake (den Zimt nicht vergessen) und der Pfirsisch-Acerola-Shake mit Buttermilch. Es geht. Verlaß' Dich drauf. Gruß Petra

Ingo S. 33 Kommentare Angemeldet am: 16.07.2003

hallo, es ist anders, bei vielen sorten. gut schütteln, dann löst sich alles auf. gruß ingo

Monika G. 4 Kommentare Angemeldet am: 23.09.2003

Das kann ich nun überhaupt nich nachvollziehen. Ich liebe diese Drinks, aber wahrscheinlich kommt es sehr darauf an, wie Du sie zubereitest. Also, ich sag' Dir einfach mal, wie ich meinen Drink morgens nehme: 2.5 dl Buttermilch (mit Bananegeschmack), 1.5 dl Magermilch oder Sojamilch, 2 gehäufte Esslöffel Eiweisspulver. Zuerst die Flüssigkeit in einen Schüttelbecher (Shaker) geben, dann das Pulver. Deckel drauf, kräftig schütteln. Ich habe auf alle Fälle keine Klümpchen. Ich nehme abwechslungsweise auch Buttermilch mit Mango-Geschmack oder Sojamilch mit Schoko-Geschmack, ist echt lecker!

Simone R. 5 Kommentare Angemeldet am: 23.09.2003

Hallo Miriam, ich kenne die Eiweißdrinks aus dem Fitnesscenter und hatte auch so meine Probleme damit. Da ich in den letzten Jahren meine Gewichtsprobleme (entstanden durch falsche Lebensweise) mit den üblichen Diäten nicht in Griff bekommen habe, erhielt ich von einer Freundin 'Die Diät' von Dr. Strunz. Hier kam ich auf das Strunz-Eiweiß und kaufe es mir inzwischen regelmäßig bei uns in der Apotheke. Auf Arbeit mixe ich es mit einem Capuccionmaker auf. Das geht problemlos. Inzwischen trinkt bei uns der ganze Freundeskreis die verschiedensten Eiweißdrinks (pur oder mit Früchten etc. - Renner bei uns sind die Mangodrinks). Mit frisch pürierten Früchten schmecken sie richtig lecker. Mit vielen anderen Hinweisen aus dem Buch (Vitamin C, Magnesium, Bewegung, Stressbewältigung reduzierte ich seit Januar 2003 mein Gewicht von 107,5 kg auf 68 kg. Mir geht es super, ich fühle mich wohl, habe durch den Sport keinerlei Hautprobleme, fahre regelmäßig Inliner, betreibe Nordic Walking. Probiere es mal mit dem Strunz-Eiweiß. Die Geschmacksrichtung Vanille läßt viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Viele Grüße - Simone

Detlef R. 1 Kommentare Angemeldet am: 22.09.2003

Auf Strunz-Eiweiß kann man süchtig werden! Vorsicht, vermutlich auch teuerer. Jedenfalls löst es sich super auf - bis vielleicht mal auf nen kleinen fingernagelgroßen Rest im Glas. Pulver ins Glas, Milch drauf und mit dem Michschäumer kurz durchrühren! Servus!

Thomas N. 5 Kommentare Angemeldet am: 25.08.2003

Hallo Miriam, ja,die meisten Drinks sind eklig! Der Strunz-Drink ist besser.Ich weiß ja nicht wie du den Shake zubereitest , aber versuchs mal mit einem Mixer,da gibt es keine pulvrige Konsistenz!

Susanne S. 58 Kommentare Angemeldet am: 16.07.2003

kauf strunz-eiweiss und einen mixer. nimm sojamilch und wasser, obst oder gemüse. alles mixen. es wird dir schmecken.

Tore T. 18 Kommentare Angemeldet am: 16.07.2003

Das Strunz-Eiweis, aber auch andere Produkte brauchen einen kleinen Moment zum Quellen, dann löst sich das Pulver vollständig auf und der Drink/die Cremespeise ist von cremiger Konsistenz. Vorher schüttele ich es noch im Shaker, der ein Sieb hat, um die Klumpen beim Schütteln zu zerteilen. Mit fettarmer Milch schmeckt es mir am besten (besser als mit Magermilch).

christian e. 16 Kommentare Angemeldet am: 09.09.2003

Hallo! Ich habe selbst schon einige verschiedene Eiweißpräparate ausprobiert, und noch keines gefunden das sich wirklich optimal auflöst. Die besten ergebnisse erzielt man mit einem shakegefäß und kräftig schütteln. Wenn einem der Eiweißgeschmack nicht zusagt, dann kann man zum beispiel kakao zufügen, oder das eiweißpulver in ein fruchtjoghurt einrühren. Das macht es viel bekömmlicher und wohlschmeckender.Wenn du von einer pulvrigen konsitenz schreibt, würde ich dir empfehlen etwas weniger pulver zu nehmen. Ich meine, man muß sich nicht genau an die Angaben halten, da hier suggeriert wird, mehr pulver zu verwenden als notwenig. Etwas weniger pulver hat den gleichen nutzen. Die Angabe von höherer Dosierung ist natürlich gut fürs geschäft. Aber als mündiger konsument muß man nicht alles für bare münze nehmen. lg

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.