Forum: Gesundheit - Glück

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

Hi Rainer, ich würde mich für Deine Übungen interessieren. Manche Dinge funktionieren, obwohl sie dem Unerfahrenen erstmal unglaubwürdig erscheinen. Schmerzbehandlung durch Hypnose als Beispiel oder Wahrnehmungsveränderung durch Meditation. Wer dem 3D-Effekt aus den Magic Eye-Bücher noch kennt, der weiß es. Am Anfang glaubt man nicht, dass es klappt und es geht dann doch. Grüße Karel

Rainer S. 366 Kommentare Angemeldet am: 22.02.2010

Karel, Du hast Recht! Ich halte es zukünftig wie René Augenroll und durch! Wenn ich meine täglichen Übungen beschreiben würde, glaubt mir das kein Mensch! Grüße

Wolfgang B. 791 Kommentare Angemeldet am: 09.12.2008

Nehmt es, wie es kommt. Mit freundlichem Gruß

K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

Hi Rainer S., sich dran zu stören ist das eine... ich denke wer es nicht gut findet, kann dochlocker drüber weglesen. Das andere ist, dass ich es schon mal angesprochen habe, dass derartige Kurzaussagen von Dir Wolfgang nach meiner Ansicht nach nicht wirklich was bewegen. Manchmal sind sie auch unfreiwillig komisch. Schon besser finde, ich dass Du manchmal Deine Übungen beschreibst, aber auch da dürfte es auch gern ausführlicher sein. Ich würde es sowieso gut finden, wenn mal eine Kategorie für Mediation, Entspannungsverfahren, Yoga und Artverwandtes auf dieser Seite eingerichtet würde. Da gehören die meisten Beiträge von Wolfgang ja eigenlich hin - aber gibbet ja noch nich. besonnene Grüße Karel

Wolfgang B. 791 Kommentare Angemeldet am: 09.12.2008

Hallo, die Augen zu rollen, gehört zum Training der Augenmuskulatur. Zweimal rechts herum, zweimal links herum, aber liebevoll gemacht, nicht genervt. aus: Gesundheit für die Augen von Jakob Libermann. Mit freundlicehm Gruß

Rainer S. 366 Kommentare Angemeldet am: 22.02.2010

Hallo zusammen, was ich von Wolle weiß? Er ist ein 130 kg schwerer und Zuckerwasser trinkender Zeitgenosse, der aufgrund der von Ihm selbst zugegebenen 2 Liter Bier am Tag auch noch Alkoholiker zu sein scheint. Diese Informationen kommen genauso wie die hanebüchenen Einträge von Ihm selbst. Was ist schon ein Beitrag wert, von jemanden, der sehr wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss steht und außerdem wenig hilfreiches schreibt? Ich dachte hier mal ein Forum gefunden zusammen, wo wirklich nutzvolle Dinge ausgetauscht werden ohne irgendwelchen Unsinn à la studivz u.ä. Gut dieser Beitrag gehört jetzt auch dazu, aber trotzdem stört dieser Quatsch von Wolfgang doch sehr, wenn man nach sinnvollen Beiträgen sucht. Grüße an alle!

René S. 134 Kommentare Angemeldet am: 30.09.2008

Hey Rainer, Vorsicht, der Wolfgang mit seinen weisen Vierzeilern ist hier unantastbar. Das finden alle ganz toll. Bis auf uns zwei ;-) Ich spar's mir mittlerweile schon und überles es einfach (allerdings nicht ohne vorher genervt mit den Augen zu rollen, aber das soll ja gesund sein ;-)) LG, René

K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

seufz

Maritta R. 354 Kommentare Angemeldet am: 20.01.2009

Rainer, jeder ist besonders und hat seine eigene Wirklichkeit und Weltsicht aufgrund seiner Erfahrungen im Leben. Was weißt du denn von Wolfgang? Ich lese seinen Beitrag mit ganz anderen Augen als du. Für mich ist er Gelegenheit, mal einen Moment zu verharren und mich zu besinnen. Natürlich ist jeder Atemzug Glück, nur die einen haben ein Bewußtsein dafür entwickelt, andere nehmen dieses Geschenk selbstverständlich hin. Mit Konzentration auf die Atmung, kannst du so vieles beeinflussen – Körperfunktionen, Stressbewältigung (mit der Ausatmung steigt dein Kalziumspiegel im Blut – nicht umsonst der Tipp vom Doc – in Stressmomenten erst mal bis zum letzten ausatmen) …. Beim Yoga und Meditieren ist die Atmung Mittelpunkt …. das Gute einatmen …. Das Schlechte (verbrauchte) ausatmen. Die Ausatmung ist dabei immer länger …. auch beim Laufen … zwei Schritte ein – drei Schritte aus. Und Wolfgangs Beitrag dem Alkohol zuzuschreiben …. Das verstehe ich jetzt einfach mal nicht. Die Augen öffnen und das Schöne im Leben sehen … umschalten auf positiv denken und Glück. Hab grad wieder den Satz in etwas anderem Zusammenhang, aber immer zutreffend, von Dr. Strunz bekommen: „Kann man lernen“ :o) Gut, wenn ich ab und zu mal wieder daran erinnert werde. Danke Wolfgang :)

Max M. 75 Kommentare Angemeldet am: 09.03.2010

@ Rainer Warum lässt du nicht Wolfgang schreiben, was er möchte ? Ich verstehe diese Intoleranz nicht. Wenn Wolfgang das hier posten möchte, dann bleibt ihm das doch unbenommen. Da muss man dann doch nicht so etwas Hässliches zu schreiben.

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.