Forum: Gesundheit - Immunsystem

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Wolfgang B. 791 Kommentare Angemeldet am: 09.12.2008

Guten Tag, wenn nun ein Teil der Musiker (Muskeln) gelähmt ist, ohne dass man weiß, welche, kann der beste Dirigent keine Topmusik spielen lasen. Ich finde immer mehr schlafende Musiker - und wecke sie auf. Mit freundlichem Gruß

Herbert W. 52 Kommentare Angemeldet am: 29.10.2010

Der Vergleich mit dem Orchester ist super noch besser als der Vergleich mit dem Kuchen, bei dem man bestimmte Zutaten weggelassen hat. Ich hab das am eigenen Leib erlebt. Das Rezept zum Fitnesskuchen oder Gesundheitsorchester: Bewegung u n d gesunde Ernährung u n d Vitamine und Mineralien und Aminosäuren (Vitalstoffe) und dann noch Lebensaufgabe, Lebenssinn, Einstellung und Meditation G. Herbert

Michaela W. 1553 Kommentare Angemeldet am: 19.11.2008

Ich hatte kürzlich ein Gespräch mit einem Bekannten, der meinte, Vitamine könnten nicht gut für ihn sein, denn er leidet an Allergien, sein Immunsystem sei zu stark, es müsse eher unterdrückt werden. Ich stelle fest, dass viele Menschen dieses fehlerhafte Konzept im Kopf haben. Sogar der eine oder andere Arzt, denkt so. Umso mehr freut es mich, in den news vom 04.11. zu lesen, dass jemand mit Hilfe einer Nährstoffsupplementation seine Nussallergie überwinden konnte. Ich persönlich glaube nicht an Allergien, Unverträglichkeiten und Autoimmunerkrankungen. Das Immunsystem: Stellt Euch vor ihr besitzt ein Orchester, aber die haben keine Zeit zum Proben, spielen völlig durcheinander, und bei der Aufführung fehlt die Hälfte der Musiker. Was würdet ihr tun? Die restlichen Musiker auch noch entlassen? Wird das Stück dadurch besser? Ich glaube nicht. Der Ausdruck HARMONIE DER IMMUNANTWORT (news vom 01.11.) sagt eigentlich alles. So schön hätte ich das nie formulieren können. Ich werde es mir notieren und übers Bett hängen, damit ich den Ausdruck nie vergesse. LG, Michaela

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.