Forum: Gesundheit - Knieoperation

 
Sie haben 0 Lesezeichen
Christian S. 12 Kommentare Angemeldet am: 14.08.2003

Hallo Michael, das hatte ich vor drei Jahren, bin Monate mit Schmerzen rumgerannt. Hatte eine Spiegelung und auch einen Einriß, dieser wurde begradigt und gut is. Eingiff Ambulant, halbe Stunde OP VN. Ich würd´s wieder machen lassen. Gruß chris

Jutta T. 3 Kommentare Angemeldet am: 24.05.2009

Hallo Michael, reduzier doch erst einmal das Laufen etwas. Ich würde es auf keinen Fall gleich operieren lassen. Die Erfolge sind da nicht sehr groß. Athroskopien bringen sehr viel Geld, daner wahrscheinlich die Empfehlung der Orthopäden für die OP, ich würde da auch erst einmal auf den Rat des Chiropraktikers hören, der hat da kein finanzielles Interesse...

Jaroslav P. 19 Kommentare Angemeldet am: 02.02.2007

warum rät der Chiropraktiker davon ab? Ein angerissener Meniskus kann weiterhin reisen, Meniskus wächst auch nicht nach.

Reinhard M. 1650 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2008

Hallo Michael, was sind die Argumente der Orthopäden und des Chiropraktikers? Man müsste m.E. wissen, ob der Riss durch weitere Belastung verstärkt werden kann. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich von einer Operation abraten. Das verheilt dann schon wieder.

Michael B. 1 Kommentare Angemeldet am: 05.08.2009

Bin 57 Jahre und habe in diesem Jahr die Freude am Laufen entdeckt. 3-4mal wöchentlich, 1- 1 1/2 Stunden. Bin Ende Mai ohne Probleme Halöbmarathon gelaufen. 4 Wochen danach bekam ich nach dem Laufen auf einmal Kniebeschwerden. Nach 2 Wochen Pause war es fast gut, trat aber nun zum 3 mal so auf. Der MRT ergab einen Anriss am Hinterhorn des Meniskus ohne traumatische Ursache. 3 Orthopäden empfeheln nun eine Athrokospie der Chiropraktiker rät davon ab. Was meinen Sie? Welche Klinik kann emfpohlen werden.

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.