Forum: Bluttuning - Mängel beheben vor der Schwangerschaft

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Ines 51 Kommentare Angemeldet am: 05.07.2021

Hallo Uli,

Danke für deinen Hinweis auf K2 und MK4.

Mit Omega 3 halte ich es so, dass ich die Kapseln von Dr. Strunz nehme und wenn ich Fisch esse Selen wegen der Schwermetalle dazu nehme. Ich werde jetzt auch mehr tierische Fette zulassen. 

@ Ingrid, ich werde mal nach Iod schauen. Hatte irgendwann mal welches in Form von Lugol'scher Lösung eingenommen...

@ Jules, die Fakten zum Omega 3 sind sehr interessant. Um so mehr bedauere ich, dass ich vor und während meiner ersten Schwangerschaft auf Leute (u.a. eine Ärztin) gehört habe, die dringend von Fisch, aber auch Tieren und Tierprodukten überhaupt abrieten...

Ich glaube bei deinen aufgezählten Werten bewege ich mich schon so in der Größenordnung. Zumindest fülle ich auf und Messe alle zwei Monate nach. 

Liebe Grüße,  Ines 

Jules 6 Kommentare Angemeldet am: 06.05.2015

Was ich noch gefunden habe, in den Unterlagen vom Kongress "Tatort Schwangerschaft":

  • Atopische Schwangere erhielten 3,7 g Omega-3

  •   Kinder im Alter von 12 Monaten

  •   Risikoreduktion für allergische Hautreaktion um 66 %

  •   Risikoreduktion für Neurodermitis um 90 %!

Zu Asthma fand ich, Vitamin D soll helfen.

Vitamin D: Empfehlungen

Labor bei Kinderwunsch für Mann und Frau

▪ 25(OH)D sollte 40 - 60 ng/ml sein.

 

Kyra Kaufmann, Basisprogrann für Frauen:

Vitamin B6  25 mg morgens

Vitamin A  5000 IE

Folsäure  600 mcg morgens

Vitamin D  5000 IE morgens

Vitamin E  400 IE

Magnesium  400 mg abends

Zink  20 mg abends

Kupfer  2 mg  zur Mahlzeit

Jod  300 mcg

Selen  200 mcg

Omega 3  2000 mg

Q10  200 mg

 

Notfalls per Infusion auffüllen?

 

Tatort Schwangerschaft ist mit Magnesium bis zum Ende der Schwangerschaft auch etwas hin und her gerissen,

aber auch nicht zu 100% abgeneigt. Am Besten noch einmal nachforschen.

 

LG

 

 

Catingrid 188 Kommentare Angemeldet am: 11.05.2019

Hallo Ines,

nein Blutwerte kann ich dir für Jod nicht nennen. Nur die Empfehlung vor der Schwangerschaft (um überhaupt schwanger werden zu können), währendessen und auch nach der Geburt zum Stillen mind. 500mcg Jod zu nehmen täglich. Wie gesagt Kyra Kauffmann hat ein ganzes Buch darüber geschrieben über die Rolle von Jod für Schwangerschaft ü40.

Viel Erfolg wünscht Ingrid

Uliginosa 224 Kommentare Angemeldet am: 21.07.2019

Hallo zusammen,

sehr wichtig zusammen mit Vitamin D und A ist wohl gerade auch Vitamin K2 für die Entwicklung des Kindes, und dabei ist wohl die MK4-Form besser. Robert zitiert in seinem neuen Ratgeber eine japanische Studie, wonach nur diese Form die Plazenta passieren konnte. Rhéaume Bleue empfiehlt für schon für nicht schwangere Frauen 240 mikrogramm. 

Spart nicht an tierischem Fett artgerecht gehaltener Tiere - da sind die Nährstoffe natürlicherweise enthalten.

Omega 3, so wichtig, aber woher nehmen? Bei Öl und Kapseln ist die Gefahr der Oxidation so hoch, bei Fisch wieder der Schadstoffgehalt - am besten vielleicht doch kleine Fische, die noch nicht so vielen Schadstoffen ausgesetzt waren?

Alles Gute!

Uli

Ines 51 Kommentare Angemeldet am: 05.07.2021

Hallo Jules,
danke für die Listen. Davon nehme ich schon so ziemlich alles und von den Sachen, die bei mir niedrigere Werte aufweisen auch mehr. Ich komme auch gut damit zurecht, mich und später auch das Ungeborene mit allem Möglichen zu versorgen. Die Mengenangaben werde ich mal mit meinen Mitteln abgleichen, aber ich denke ich komme schon im Groben auf die Werte. Die Info mit dem Omnibiotic fand ich noch sehr hilfreich. Ach, da fällt mir noch ein, ich habe mal gelesen, man müsse die Magnesiumsubstitution glaube  8 Wochen vor der Entbindung reduzieren oder gar aussetzen, da es Wehen fördern soll.

Mein eigentliches Thema ist aber nun welche meiner beschriebenen Mängel so stark sein könnten, dass das Kind nicht gesund wachsen könnte.
Ich weiß nicht, ob es möglich ist mich zeitnah so zu “sanieren“, dass alles behoben ist. Ich denke bei der Durchschnittsschwangeren wird auch nicht alles optimal sein.

Hallo Ingrid,

Ich nehme 150mcg Jod durchs Folio ein. Muss wohl vielleicht noch höher gehen. Hast du Referentwerte für die Blutwerte? Von Dr. Strunz habe ich keine. 

Vielen Dank euch und liebe Grüße,  Ines 

Catingrid 188 Kommentare Angemeldet am: 11.05.2019

Hallo Ines!

Was noch zu fehlen scheint, ist Jod. Laut Kyra Kauffmann (die Jodexpertin) 500mcg täglich. Ich empfehle dir ihre Bücher zu lesen. Sie hat auch direkt ein Buch über Schwangerschaft bei Frauen ü40 geschrieben.

LG, Ingrid

Jules 6 Kommentare Angemeldet am: 06.05.2015

Hallo Ines,

so ähnlich geht es mir auch. Ich bin allerdings 43 und wir waren zum ersten Termin beim Kinderwunschzentrum, da mein Partner sterilisiert ist.

Uwe Gröber (Apotheker/ Kongress Tatort Schwanerschaft)

empfiehlt während einer Schwangerschaft folgende Präparate:

Femibion Folsäure plus Metafolin + DHA

B12 direct

Omega-3-loges

Zinkorot 25

Folbene

Orthomol Natal

Magnesium Diasporal

Natabec F

Hämatopan 50

Hier bin ich mir aber unsicher, welche ich nehmen soll. Alle?

 

Kongress Tatort Schwangerschaft meint grob:

Folsäure bis 800 microgramm

Omega 3 1500 - 2000 mg

Vitamin D mind. 4000 IE

Jodid 150 - 250 microgramm (Schwangerschaft) ?!

Selen 200 - 250 microgramm ?!

Magnesium bis 1000 mg

Zink

Omni Biotic Flora Plus  8 Wochen vor Geburt

Eisen

 

Diesen Kongress kann man teilweise bei youtube sehen, oder bestellen.

Dr. Spitz (Vitamin D Papst) hat wohl diesen Kongress ins Leben gerufen.

 

Und mein Buch Handbuch Nährstoffe von Burgerstein meint:

Vitamin A  2500 IE

Vitamin D  10-15 microgramm

Vitamin E 15 - 20 mg

Vitamin K  75 - 150 mirogramm

Vitamin B1  1,5 - 2 mg

Vitamin B2  1,6 - 2,2 mg

Niacin  20 mg

Vitamin B6  2,5 - 5 mg

Pantothensäure  5 - 10 mg

Biotin  75 - 150 microgramm

Folsäure  0,8 mg

Vitamin B12  3 - 5 microgramm

Vitamin C  100 mg

Kalzium  1200 - 1500 mg

Magnesium  600 - 800 mg

Eisen  10 - 15 mg

Zink  15 - 20 mg

Jod  200 microgramm

Selen  75 -150 microgramm

Kupfer  1,5 - 2 mg

Mangan  2 - 5 mg

Fluor 1 - 3 mg (nur da, wo kein fluodiertes Wasser ist)

Chrom  100 - 200 microgramm

Molybdän  100 - 250 microgramm

 

Ich bin allerdings auch nur Leihe. Ich hätte gern einmal Herrn Dr. Strunz Meinung/ Präparatempfehlung gewusst.

 

Vielen lieben Dank auch schon mal für andere Antworten.

 

LG

 

 

 

Ines 51 Kommentare Angemeldet am: 05.07.2021

Liebe Forumsmitglieder,
Was müsste unbedingt vor der Schwangerschaft in den Griff bekommen werden, um ein möglichst gesundes Kind zu bekommen?
Ich beschäftige mich nun schon seit 10 Monaten mit meiner Gesundheit (Bluttuning, LC) und möchte ein gesundes Baby bekommen, nachdem mein erstes Kind massig Allergien und Neurodermitis hat. Ich weiß nicht genau, was dies bei meiner Tochter auslöste, konnte aber inzwischen viele Mängel bei mir aufdecken und bin dabei sie zu beheben.

Mängel, die ich schon im Griff habe:

EBV ist laut Messung bei Hr. Dr. Strunz im April nicht mehr aktiv. Ich bin mir aber relativ sicher, dass er bis nach der Entbindung meiner Tochter noch aktiv gewesen sein muss

Viele Darmwerte, die vor meiner ersten Schwangerschaft schlecht waren sind nun gut

Mängel, an deren Behebung ich noch arbeite:

Zu niedriges Gesamt-Eiweiß

Alle einzelnen Aminosäuren zu niedrig ( im unteren Viertel des Normbereichs und auch unterhalb)

Zink, Magnesium, Selen und Kalium zu niedrig - lassen sich nicht bis minimal anheben

Enterokokken im Darm noch zu niedrig

Glutathion-S-Transferase Aktivität bei 45% (soll 70% - wohl genetisch festgelegt und nicht verändernbar) - dadurch eingeschränkte Entgiftung

Ich esse LC, täglich Eier und Fleisch und großen bunten Salat, nehme alle Vitamine, Ubiquinol und Astaxanthin, Glutamin, Omega 3, Zink, Selen, Magnesium, Kupfer, phasenweise Kalium, Amino 11 1x am Tag und einen EW-Shake wenn ich Laufen gehe (etwa 3x wöchentlich).
NAC will ich noch bestellen.

Was meint ihr, müsste unbedingt behoben sein, damit das nächte Kind gesund sein wird? Ich will zwar alle Mängel beheben, aber das ist äußerst schwer. Worauf meint ihr, soll ich meinen Fokus richten?

Liebe Grüße 

Ines 

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.