Forum: Gesundheit - Serotonin macht fröhlich

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Christian B. 386 Kommentare Angemeldet am: 23.02.2004

Irre, probiere ich aus! Chris

Angela P. 7 Kommentare Angemeldet am: 30.01.2009

... das probiere ich doch heut gleich mal aus!!! Werde zwar keine Gummibärchen nehmen, aber süße Früchte machen es bestimmt auch. Also Eiweißdrink, ne Stunde warten und dann ne Banane. Mal schauen ob`s wirkt. Ich probiere auch gern! Gruß

Sven M. 3 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2009

Mit einem Trick bastelle ich mir viel Serotonin im Gehirn und werde sehr fröhlich. Serotonin besteht ja bekanntlich aus der Ammionsäure Tryptophan. Um fröhlich zu werden benötigt das Gehirn also zunächst von dieser Amionsäure. Besonders Trypophnan haltig ist Thunfisch und Eiweißdrinks. Davon esse ich. Nach einer Stunde entscheidet das Gehirn, ob das Tryptophan in das Gehirn oder in den Muskel gelangt. In dem Erfolgsprogramm von Dr. Ulrich Strunz steht eine einfache Methode um die Ammionsäure in das Gehirn zu bringen. Und zwar ist es dafür notwendig Glukose zu sich zu nehmen. Dies erhöht den Insulinspiegel und dadurch gelangt dann das Trypophan in das Gehirn. Das Pronzip klingt zwar einfach, aber es steht selbtst bei Wikipedia. Ich stelle mir also nach dem Eiweißdrink mein Countdown auch 60 Minuten ein. Nach Ablauf der Zeit esse ich 10 Gummibären. So jetzt gelangt das Trytophan in das Gehirn und kann dort zu Serotonin verarbeitet werden. Dafür mache ich dann eine Lachmeditation (Mentalprogramm von Dr. Ulrich Strunz). Danach strahle ich richtig! Ihr könnt es ja mal ausprobieren.

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.