Forum: Gesundheit - Vitamine

 
Sie haben 0 Lesezeichen
Reinhard M. 1650 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2008

Hallo Astrid, Dr. Strunz antwortet hier nicht. Alles was im Urin ist, war vorher im Blut. Und da hat sich der Körper das rausgesucht, was er braucht. Wenn man nicht misst, kennt man seine Mangelzustände nicht. Wenn man dann nach dem Prinzip Gießkanne arbeitet, kann es schon mal sein, dass auch überflüssige Vitamine, Mineralien dabei sind.

Astrid P. 1 Kommentare Angemeldet am: 07.04.2009

Warum geistert in Deutschland der Glaube (auch unter Ärzten), daß synthetische Vitamine nicht so gut oder gar nicht vom Körper aufgenommen werden wie "natürliche", sprich in Obst und Gemüse ?? Angeblich, so böse Zungen, könnte man den Urin von Leuten, die Vitaminpräparate nehmen als Multivitaminsaft verkaufen, weil alles einfach durchläuft. Seit ich meine versch. Nahrungsergänzungmittel zu mir nehme, die sich nach Messen bei Ihnen als defizitär erwiesen haben, geht es mir allgemein wesentlich besser. Meine Heuschnupfenallergie ist so gut wie weggeblasen. Vielleicht können Sie mir eine Antwort per Mail oder täglicher Kolumne zukommen lassen. Mit freundlichen Grüßen Astrid Pfeiffer, Winnweiler

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.