Forum: Gesundheit - Hilfe bei Rosacea

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Steve 3 Kommentare Angemeldet am: 27.05.2022

Nein, ich bin Mischköstler.

GregP 347 Kommentare Angemeldet am: 23.10.2013

...Algenöl geht auch...brauchst die halbe Dosis für 2g Omega 3...

Bist du Veganer ?

Steve 3 Kommentare Angemeldet am: 27.05.2022

Vielen Dank für eure Tipps.

Bei Omega 3 würde mich noch interessieren,ob es Fischöl sein muss oder geht Algenöl auch?

Gruß Steve

Claudia Ri 1115 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Hallo Andrea,

vielleicht unterliegt in deinem Fall das Omega 3 einem zu hohen oxidativen Stresspegel im Fettstoffwechsel. Bor hat unter anderem die Eigenschaft COX und LOX zu hemmen (s. Bor-Thread unter "Mental" v. 06.03.22) somit dürfte sich die Halbwertszeit von Omega 3 erhöhen. Der klassische Oxidationsschutz für Omega 3 ist Vitamin E, dieses wiederum arbeitet über ALA mit Vitamin C zusammen (ausgehend von natürlichem Vitamin E). Hast du jemals ausprobiert ob das Omega 3 mit den hier genannten Cofaktoren eine andere Wirkung erzielt? // Zu Bor: Bereits 3 mg können einen positiven Einfluss haben, 6 mg empfiehlt Dr. Strunz zur Knochenreparatur. Eine weitere wichtige Eigenschaft: Bor hölt Magnesium und Kalzium (+Phosphor) im Körper. 

Off Topic:

Hallo Greg, 

Lysin klingt logisch, da bei Rosacea Entzündungen und Immunsystem eine wesentliche Rolle spielen. Wie ist das eigentlich bei Warzen? Bekannt ist zumindest, dass Lysin bei Herpesviren hilft, dann sollte es auch bei anderen Viren welche Warzen verursachen können hilfreich sein. Falls so etwas der Fall sein sollte, dann wären wohl so einige Tage initial 6 g Lysin angebracht, dann muss man schauen ob sich etwas tut. Sind dir hinsichtlich einer solchen Art von Behandlung positive Fallbeispiele bekannt?  (//  Rosacea: Omega 3 und Vitamin D? Klar, die beiden sind zusammen Synergisten.) 

Allgemein zu Rosacea: Meine Spekulation ist, dass auch alleinige Megadosierungen von Vitamin C - so 10 g täglich -  hier etwas bewirken können sollten.

LG, Claudia

GregP 347 Kommentare Angemeldet am: 23.10.2013

Guten Morgen Zusammen,

neben einer proteinreichen Ernährung (KH weglasen) immer zuerst an Lysin denken. Vitamin D, Zink und Omega zusätzlich supplementieren.

Am besten mit 6 g Lysin ein paar Tage anfangen, dann auf 3g reduzieren. Omega 3 hochdosiert wurde schon erwähnt. Zink je nach Spiegel zwischen 25-50mg/täglich und Vitamin D 10.000 i.E/ täglich (bitte vorher messen).

Das alles mit MAP ergänzen.

Hat bei anderen auch schon geholfen.

Gruss

Greg

Andrea G. 47 Kommentare Angemeldet am: 02.08.2014

Hi Alex,

zusätzlich zu allem anderen hilft Omega 3 bei mir immer, aber es müssen bei mir 5 gr oder mehr sein. Dann ist das sofort (1-2 Tage) weg. Komplett. Da ich diesen Omega 3-Pegel meist nicht aufrechterhalten will, kommt sie gelegentlich wieder. Dann einfach wieder Omega 3 in der entsprechenden Grammzahl. 

Hattest Du das schon mal probiert?

Viele Grüße

Andrea

ak 1 Kommentare Angemeldet am: 28.05.2022

Ich habe seit 1999 Rosacea und seit einiger Zeit an manchen Tagen dann doch störend. Etwas auf der Stirn aber vermehrt die Trinkernase und eben Rötung auf beiden Backen von der Nase ausgehend.

Diverse Hautärzte und auch ne Klinik hat die letzten Jahre nichts bewirkt. Eine Doppelblindstudie mitgemacht da habe ich mir eingebildet dass diese Creme was hilft aber danach keine Rückmeldung über das Ergebnis.

Nach Blutanalyse März 2022 alles was fehlt aufgefüllt jedoch "tut sich noch nicht viel". 

Hab jetzt noch Asthataxin ergänzt das hat jedoch eher bei meiner Wade geholfen.

Hat noch jemand ne Idee?

Alex

Claudia Ri 1115 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Rosacea wir zwar nicht speziell in den  mir vorhandenen Büchern erwähnt, jedoch gibt es bei Irmgard Niestroy / Praxis der Orthomolekulaen Medizin einige Basics zu dem Begriff Hautentzündungen: u. a. kurzzeitig 25 mg Zink, 10 mg B 6, 5 mg Biotin, 10.000 IE Vitamin A, 200 - 400 I.E. (natürliches) Vitamin E, 1.000 mg Vitamin C, 100 µg Selen, bei Eisenmangel 10 - 30 mg Eisen, (100) - 200 mg Acetylcystein, 100 - 200 mg Panthenol, 320-480 mg Gamma-Linolensäure und oder Omega 3 Fettsäuren (EPA u. DHA) von einem g. (Das ist jetzt nich die perfekte Formel, allerdings kann es zur ersten Orientierung dienen.) 

Das zuvor erwähnte Magnesiummacht durchaus Sinn, ohne gezielte zufuhr von Magnesium besteht ein mangel und allein Mg ist für die funktion von über 300 Enzymen im Körper verantwortlich. Laufen die auf Sparflamme wegen eines Mangels an Mg so äußert sich das in vielfacher Weise an allen Ecken und Kanten. 

Zu Irmgard Niestroj: Dieses Buch wird nicht mehr verlegt, außerdem war sie eine der Verteterinnen vom Einsatz möflichst kleiner Mengen von orthomolekularen Substanzen. (Von daher sind manche Mengenangaben mit Vorbehalt zu betrachten.) Die Praxis zeigt jedoch - auch viele News von Dr. Strunz - dass höhere Mengen (in Anbetracht von Höchstgrenzen) durchaus auch mehr erreichen. Worauf will ich hinaus? Die Spur bei Rosacea führt zu hohem oxidstivem Stress und einer zu gering ausfallenden Abwehrreaktion. Es besteht demnach ein Mehrbedarf am Komplex der B-Vitamine, an Antioxidantien und entzündungshemmenden Substanzen. 

Die B-Vitamine lasen sich auch höher dosieren - es ist immer sinnvoll sie als gesamten B-Komplex einzunehmen -, Omega 3 wirk entzündungshemmend, fettstoffwechsel-regulierend und antioxidativ. Es wird bei einer Vielzahl von Hauterkrankungen erfolgreich - eingebettet in die zuvor genannten Substanzen - verwendet. Hier werden oft initiale Mengen von 4 g in der Summe an EPA und DHA angewandt. (Da muss man ggf. aufpassen, da es einen Blutverdnnenden Effekt gibt, vor allem dann wenn zugleich hohe Mengen an Magnesium - gemeint sind Mengen weit über 400 mg elementarem Mg - eingenommen werden.

Immunsystem und Mensch bestehen unter anderem aus Eiweiß, den Eiweißspiegel mit der gezielten Zufur aller 8 essenziellen Aminosäuren zu erhöhen wirkt sich auf die Performance des gesamten Systems aus. Whey-Proteine mit entsprechenden Profilen der darin enthaltenen Aminosäuren und die zusätzliche Einnahme von MAP (Main-Amoni-Power = essenzielle Aminosäuren) bringen unter Umständen das System erst in die lage eine anabole (=aufbauende) Stoffwechsellage einnehmen zu können. Nur ein Beispiel: Das immunsystem besteht aus 2 kg Eiweiß in Form von einzelnen Aminosäuren. Der mangel an nur einer essenuiellen Aminosäurelimitiert das ganze System. Weiterhin kommen noch Mineralien, Spurenelemente und weitere essenziele Substanzen hinzu. Ist eine dieser weiteren Faktoren im Mangel, dann läuft das System noch irgendwie, jedoch ist die Performance mindestens suboptimal.

Die B´s, Eiweiß - mit gescheiter biologischer Wertigkeit (!!!) -, Zink, Magnesium, Omega 3, Vitamin A, Vit. C: Bei allen leuten die nicht gezielt Nahrungsegänzung einnehmen Mangelware. Rosacea: Ein oft anzutreffendes Phönomen, das viele einfach so hinnehmen. 

LG, Claudia

Caddel 829 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Bei meiner Freundin war es nach ein paar Tagen mit Zink und Magnesium weg!

Würde Zink 2 Wochen tägl. a 25 mg einnehmen. Am besten Zinkbrause aus der Apotheke. Wenn's nix hilft Blutwerte checken lassen und dementsprechend höher dosieren. Falls Du höher gehst musst Du Kupfer dazu nehmen.

Zink wird gebunden durch: Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Getreide, Kaffee, Tee, Spinat..

Zink ist eins der wichtigsten Hautmineralien und Magnesium weitet Gefäße. Entkrampft diese! Bei Magnesium gibt's keine Obergrenze, da kannst Du mit 600 mg anfangen und steigern wie Du willst.

LG, Caddel

Steve 3 Kommentare Angemeldet am: 27.05.2022

Hallo zusammen,
kurz zu mir: ich bin 49 Jahre alt.
Ich habe seit drei Monaten Rosacea und habe schon diverse Cremes, sowie Collagen versucht, allerdings ohne Erfolg.
Ich wäre dankbar für Tipps.
Liebe Grüße
Steve

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.