Forum: Ernährung - Kreislaufprobleme

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
heiko w. 68 Kommentare Angemeldet am: 02.08.2003

Ohne Deine Freude trüben zu wollen, die 3 kg sind mit Sicherheit nicht nur Fett. Mal abgesehen von den täglichen Schwankungen, die jeder Mensch durchmacht, die mehere Kilo betragen, ist da auch noch die Fehlertoleranz der Waage. Eine kleine Rechnung: Um in 7 Tagen 3 Kilo Fett abzunehmen, müsstest Du ein tägliches Kaloriendefizit von 3000kcal!! erreichen. Dein Grundumsatz wird vermutlich unter 2000 kcal liegen. Also selbst wenn Du garnix essen würdest, müsstest Du jeden Tag noch zusätzlich 1000kcal verbrennen. Also grob geschätzt 1,5 - 2 Stunden jeden Tag joggen. Also 3 kg Fett ist völlig utopisch und hört sich an wie diese Frauenfang-Werbebotschafts-sinnlos-Aussagen "5 Kilo in nur 10 Tagen mit der neuen Gurken-Diät" Also nicht ärgern wenn Du irgenwann in einer Woche auch wieder 1,2 Kilo zugenommen hast, das ist dann nämlich auch kein Fett ;) Bei einem täglichen Kaloriendefizit von realistischen 500 kcal bräuchtest Du übrigens knapp 1,5 Monate für 3 Kilo reines Fett. 3 Kilo Fett ist nämlich verdammt viel, schau Dir mal 12 Butterpäckchen im Supermarkt an ;)

janni68 14 Kommentare Angemeldet am: 13.02.2010

Hurra! Stufe 1 ist geschafft! Ich kann mich über 3 kg Gewichtsabnahme in einer Woche freuen. War gestern wieder mal im Fitnessstudio und wäre fast aus den Latschen gekippt, obwohl ich versucht habe, es langsam angehen zu lassen. Kann es daran liegen, dass ich nur noch 2 statt der empfohlenen 3 Eiweißshakes trinke? Hat jemand ähnliche Probleme? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. LG Jana

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.