Forum: Ernährung - Salat anstatt Gemüse ?

0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Maria 16 Kommentare Angemeldet am: 04.02.2024

Salat ist nicht gleich Gemüse! es ist ein großer unterschied ob man Salatblätter wie Rucola, Eisbergsalat etc. isst oder Brokkoli oder Zucchini! Salat bringt dir an sich gar nichts. Das kannst du essen um etwas mehr Fülle im Magen zu haben. Mehr bringt es dir aber auch nicht. 

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
hurtinurti 3 Kommentare Angemeldet am: 17.06.2023

"Übrigens, wenn man Salat klein schneidet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt, dann bildet der viele gute Stoffe, um die Schnitte zu heilen, hat dann also am nächsten Tag, wenn du ihn isst besonders viel Nährstoffe. "

Oh, das höre ich zum ersten Mal - muss ich auch mal machen.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Uliginosa 463 Kommentare Angemeldet am: 21.07.2019

Danke apunkt für diesen Vorschlag, lecker und nährstoffreich. smile

Ein zu erwartender Einwand wäre die Ballaststoffarmut von Eiern, Bacon und Mayo ... nur zu entkräften durch Zugabe von ein paar (viel!) Rapunzel/Feldsalat aus dem Garten. wink

Was mich interessiert: Nach welchem Rezept machst du denn die Mayo ohne Pflanzenöl - bzw. was für ein Fett nimmst du denn?

 

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
apunkt g. 43 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2020

 

Hallo,

Eiersalat ist auch sehr lecker. Wenn man dann noch selbstgemachte Mayo OHNE Pflanzenöl verwendet ist alles in bester Ordnung.

Das ganze dann noch lecker mit Bacontreifen garniert

 

Lg

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Katzen Angela 323 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2021

Übrigens, wenn man Salat klein schneidet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt, dann bildet der viele gute Stoffe, um die Schnitte zu heilen, hat dann also am nächsten Tag, wenn du ihn isst besonders viel Nährstoffe. Gelesen bei James Wong in seinem Buch How to eat better. Da sind viele solche Tipps drin, wie man ganz normale Lebensmittel besser verwendet um gesünder zu leben.

8 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Katzen Angela 323 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2021

Ganz so einfach ist es nicht. Ich mache gerade die Wahls Diät und Terry Wahls unterscheidet zwischen grünem Blattgemüse (Salat, Spinat, Kräuter) schwefelhaltigem Gemüse (Kohlsorten und Lauch und Zwiebeln) und buntem Gemüse. Man sollte aus jeder Gruppe zu einem Drittel sein tägliches Gemüse zusammenstellen. Kohl ist z.B. sehr gut gegen Krebs, die bunten Gemüse haben viele andere Stoffe

Buntes Obst und Gemüse macht gesund - Eat the rainbow (medialegesundheit.de)

Außerdem sollte man nicht jeden Tag dasselbe Gemüse essen, sondern recht viel Abwechslung reinbringen. Roh ist am besten oder nur leicht gedünstet, oder wenn kochen, dann als Suppe. Aber selbstangebaut ist die allerbeste Option, die Biobauern können sich nämlich oft ihre Kontrolleure selber aussuchen und viele Bioprodukte sehen haargenauso aus wie konventionell angebautes Obst und Gemüse und es schmeckt auch nicht anders.

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Karin 8 Kommentare Angemeldet am: 31.07.2022

HERZLICHEN DANK, für eure Antworten, das hat mir jetzt wirklich SEHR geholfen !!!

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Patricia D. 720 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Hallo Karin,

wenn man unter Salat nicht Nudel-, Reis- oder sonstige sogenannte Partysalate versteht, dann können Salate sogar noch gesünder sein, weil sie meistens roh sind. Es ist ideal, wenn Du selbst einen Garten hast, dann kannst Du sogar die Wildkräuter ganz frisch ernten und verwenden. Jetzt im Winter habe ich ja nur Salat (Feld-, Endivien-, Postelein, Zuckerhut und noch einige...) und keine Gemüse. Grünkohl essen wir auch meistens feingeschnitten roh als Salat oder im Smoothie, gelegentlich als Gemüse.

Dass Kartoffelsalat nicht nur super schmeckt (wenn man ihn gut anmacht), sondern auch für den Darm wegen der reduzierten Stärke prima ist, habe ich erst gestern geschrieben.

5 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Roger 972 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Karin,

keine Panik, denn Salat aus dem eigenen Garten bzw. in Bioqualität ist sehr gesund! Blattgemüse aus dem Supermarkt ist wegen evtl. Schadstoffe/Nitrat häufig problematisch und sollte nach Möglichkeit nicht so oft verzehrt werden (siehe auch Bücher/Publikationen von Dr. Kuklinski). Viele Grüße!

Roger

 

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Catingrid 327 Kommentare Angemeldet am: 11.05.2019

Hallo Karin,

ich gehe davon aus; das Gemüse ein Überbegriff ist und Salat gehört selbstverständlich auch dazu!

Lg, Ingrid

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.