Forum: Bluttuning - hsCRP und Homocystein

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Antigo 19 Kommentare Angemeldet am: 16.02.2020

Liebes Forum

Meine letzte Laborwert-Kontrolle brachte folgendes Resultat:

hsCRP 1.45  (<1)

Homocystein 13 (5-10)

Trotz Subpmenentierung Vitamin B Komplex bleibt das Homocystein hoch. Meine Frage an die Forumexperten: Könnte bei mir eine Gefässentzündung vorliegen mit dem Resultat einer Erhöhung des hsCRP? Ich selber merke nichts von einer sonstigen Entzündung. 

Ich wäre froh für eure Berkungen und Tipps.

HG

Antigo

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Luther 19 Kommentare Angemeldet am: 23.03.2023

Der hsCRP mit 1,45 deutet auf eine unterschwellige Entzündung hin. Das kann vieles sein. Aus dem Wert alleine lässt sich das nicht näher einkreisen.

 

HC @13. Normalerwesie lässt sich HC gut mit B-Vitaminen auf <10 bringen. Wahrscheinlcih reicht der B-Komplex nicht aus. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das ich EXTREM hoch dosierte B-Dosierungen brauche, um meinen HV auf <10 runter zu bringen. Heißt konkret ein Multi (und das hat schon reichlich B's) und einen hochdosierten B-Komplex on top.

Welches Produkt nimmst Du in welcher Dosierung?

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Roger 914 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Antigo,

ein hoher Homocystein Wert wird häufig von einem starken Vitamin B12 Mangel und/oder Folat/Folsäure sowie Vitamin B6 Mangel verursacht. Ich würde eine Blutuntersuchung empfehlen: z.B. großes Blutbild mit Vitamin B12 und Folsäure. Vitamin B12 sollte bis zum oberen Grenzwert oder höher aufgefüllt werden (z.B. subkutane Injektionen oder hochdosierte Lutschtabletten, Laborwerte siehe auch "Heilung erfahren", Dr. Strunz 2022) und ich würde täglich > 10 mg Vitamin B6 empfehlen: im Zweifel wäre evtl. ein KPU (HPU) Test sinnvoll. Täglich 400 - 800 Mikrogramm Folat/Folsäure sind häufig im Vitamin B-Komplex enthalten. Viel Erfolg!

Roger

 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Antigo 19 Kommentare Angemeldet am: 16.02.2020

Danke Luther und Roger für die rasche Anwort. Ich nehme Pure Encapsulations B komplex plus und parallel Vitamin B12 Lutschtabletten, der Laborwert B12 beträgt 1070 pmol/L. Ergänzend möchte ich noch dazu sagen, dass ich eine MTHFR-Mutation habe. Möglich dass der Folatinhalt im B-Komplex mit 400 zu wenig ist. Ich denke mir, zusätzlich noch 400 Folate zu nehmen.

HG

Antigo

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Luther 19 Kommentare Angemeldet am: 23.03.2023

Methylierung ist bei mir auch schlecht gemäß Gentest. Probiere mal Life Extension "Homocystein Resist" Das ist eine MEGA Dosierung an B-Vitamin, die für HC relevant sind. Bei mir bringen die den HC verlässlich auf <10. Zu bezihen via iHerb (günstig). Wichtig - achte auf Folat. KEINE Folsäure bei schlechter Methylierung. 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Carmen E. 94 Kommentare Angemeldet am: 19.04.2021

Hallo Antigo,

das mit dem HC kenn ich, nehme auch B Komplex (2) und abends B12 folate melt. Wert ist gut. Was ist mit Deinem Lipo a?

Zum Thema CRPhs, nach meiner Erfahrung meist Darm. Irgendein Nahrungsmittel das Du nicht wirklich verträgst. Klassiker sind natürlich Weizen (was Du ja nicht isst), Laktose, Tomaten etc. Pharma nimmst Du ja nicht, also sowas wie Blutdrucksenker oder Kopfschmerzmittel oder so? Das würde dann einen leaky gut machen. Darm kann man checken mit den beiden Werten Zonulin (Entzündung) IFABP (Degeneration). Leberwerte o.k.?

LG Carmen

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Antigo 19 Kommentare Angemeldet am: 16.02.2020

Hallo Carmen E.

Lipo (a) ist im grünen Bereich. Zonulin ist OK aber das sekretorische IGA ist sehr tief <300. Ob das der Grund für das hohe CRPhs ist? (ich mache eine Kur mit Metaflor). Mal schauen was sich bei der nächsten Messung ändert. Danke für deine Hinweise.

Antigo

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Antigo 19 Kommentare Angemeldet am: 16.02.2020

Hallo Luther

Ich habe das "Homocystein Resist" von iherb bestellt. Vielen Dank für den Tipp

Antigo

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Petra J. 9 Kommentare Angemeldet am: 14.04.2021

Hallo Antigo,

mein Mann und ich haben auch versucht mit einem B-Komplex und B12 unseren Homocystein  zu senken. Während Homocystein bei mir auf einen geringen Wert  abgesunken ist, blieb er bei meinem Mann gleich hoch (11,2 und 12). Durch den Tip einer Ärztin zusätzlich TMG Betain zu nehmen (0,5 -1g), hat mein Mann nun auch einen niedrigen Homocystein-Spiegel (7,6 mikromol/l)

Viele Grüße 

Petra 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Betain, eine interessante Substanz! Hier eine gute Erläuterung, demnach senken 6g Betain den Homocysteinspiegel um 20%. Das dein Mann schon mit 1g so gute Ergebnisse erzielte, ist erstaunlich. Aber er nahm zusätzlich noch die B Vitamine.

Betain hat noch diverse andere Vorteile:

https://www.foryouehealth.de/gesund-leben-blog/betain-geheimnisvolles-longevity-molekuel.html

 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.