Forum: Gesundheit - impfen gegen corona

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
chris790 268 Kommentare Angemeldet am: 16.09.2017

@Erika

jemand aus einem sachlichen Grund abzulehnen (er ist eine Gefahr für mich, er hat kein Geld, er stinkt oder er hat sich etwas zu Schulden kommen lassen oder ganz einfach: ich mag ihn nicht) ist etwas ganz anderes als ihn wegen einem der Punkte aus dem AGG abzulehnen: ethnische Herkunft, Religion, Alter, Geschlecht, sexuelle Identität oder Behinderung.

Der sachliche Grund muss objektiv gesehen nicht einmal stimmen.

Erika W. 182 Kommentare Angemeldet am: 26.05.2020

Thorsten,

 

Und natürlich steht es einem Arzt frei, Patienten auch abzulehnen. Nicht nett, aber ein durchaus dem Arzt (Privatunternehmer) zustehendes (Grund)Recht.

 

Für Dich wäre es dann auch nur „nicht nett“, wenn ein Arzt einen Asylanten oder einen Schwarzen oder eine Muslemin wegen ihres Kopftuches ablehnen würde?
Was wäre dann in Deutschland los?

Karlchen 2 Kommentare Angemeldet am: 29.07.2021

Thorsten St.

Hier wurde vor einiger Zeit gemeldet, dass die Ärzte 20,00 € pro Impfung bekommen. Für einige Ärzte ist das schon so viel, dass man die normale Sprechstunde kürzt oder ausfallen lässt, um mehr impfen zu können. Somit dürfte die Bezahlung gar nicht so schlecht sein, wenn man überlegt, dass man es ja auch am Fließband machen kann. 

So verdient man bestimmt mehr, als wenn man sich mit Dauerpatienten rumschlagen muss, die fast jeden Tag auf der Matte sitzen und kein Geld mehr in die Kasse bringen, weil der Quartalsbetrag schon lange verbraucht ist. 

 

Thomas V. 3391 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ralle, was erwartest du auf dein Schwurbelbombardement? 

Ralle 109 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Thomas, genau die Antwort habe ich von Dir erwartet, nichts anderes!

 

 

Ralle 109 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Thomas, genau die Antwort habe ich von Dir erwartet, nichts anderes!

 

 

Thomas V. 3391 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Die Impfung als Pandemietreiber? 41Mio Geimpfte in Deutschland und gut 6000 Impfdurchbrüche, die Pandemie nimmt Fahrt auf!

Dabei Impftote, wohin man schaut, die wanken aus den Cafés und den Gaststätten, fallen tot um! Gruselig!

Ralle, warten wir auf den Zerfall der 41Mio in Deutschland. Wir werden alle sterben!

Ich weiss ja nicht, was an deinen Hirn- und Nervenzellen knappert, die Impfung scheint es aber nicht zu sein - davon ausgehend, dass du nicht geimpft bist.

Wie heißt es so schön, den Dorn im Auge des anderen sehe ich sofort, das Brett vor dem eigenen Kopf aber nicht;-)

 

Ralle 109 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Thomas,

deine Kommentare sind einfach nur KÖSTLICH !!

Wie verzweifelt, realitätsfremd und frustiert mußt Du sein, so ein (mittlerweile) wirres Zeug zu schreiben.

Ich habe sogar Verständnis für dich: Da hat Dir die Pharmaindustrie, ein Tierarzt, ein Bankkaufmann und eine Hobbyarzt mit der Impfung Sicherheit,  ein gesundes Leben und Freiheit versprochen.

Und nun das: Die Impfung entpuppt sich mehr und mehr zum Pandemietreiber, Die Zahl der Impftoten und schweren Nebenwirkung steigen und steigen und keiner kann es wegleugnen. 

Viel schlimmer noch: Die krankmachende Wirkung der Impf"medicin" breitet sich in deinem Körper aus und knappert Stück für Stück an deinen Herz, Nerven, Hirnzellen. De Zerfall beginnt unaufhaltsam.

Blöd nur, das man nach heutigen Kenntnisstand, die Brühe noch nicht aus demKörper heraus dialysieren kann. Fresinius findet sicherlich zeitnah eine Lösung!  

Mal sehen, was deine 3 "möchtegernemal" Musketiere sagen werden wenn immer mehr intensivstationpflichtige Geimpfte behandelt werden müssen.

Soviel DUMMHEIT  die Du hier präsentierst ist eigentlich nur noch durch ein ausgeprägten  Verdrängungsprozeß zu entschuldigen.

 

Thomas V. 3391 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Vor dem Herbst scheinen die Jungs richtig Schiss zu haben. Keiner weiss, was passiert, wenn die Zahlen hochgehen. Spannend wird es, wenn die Inzidenz steigt, aber die Hopitalisierungen bleibt niedrig.

Bin gespannt, wie dann reagiert wird. Momentan hat man in Politikerkreisen die große Befürchtung, wieder die Maßnahmen verschärfen zu müssen, was immer schwieriger wird, den Leuten zu vermitteln.

carlos 283 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

mal im Mainstream umsehen. ok  Mainstream hat was geschrieben und es ist von ?

 

Rückendeckung bekommt Braun wiederum von SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58): Man werde nach den Ferien und wenn sich im Herbst wieder mehr Menschen in Innenräumen aufhalten „nicht mehr damit über die Runden kommen, die Getesteten den Geimpften und Genesenen gleichzustellen“. Es werde „nichts anderes übrig bleiben, als den Zutritt zu Räumen, wo viele Leute eng zusammenkommen, auf Genesene und Geimpfte zu beschränken“.

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.