Forum: Gesundheit - impfen gegen corona

 
0 Lesezeichen
Thomas V. 3634 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Korrektur: 94% der Coronaerkrankten auf deutschen Intensivstationen...

Thomas V. 3634 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Albrecht, woher sollte ich wissen, wann ein auf Delta angepasster Impfstoff auf den Markt kommt, wenn nicht einmal du das weißt;-)

Wie Thorsten auch schon schreibt, gibt es keine Anzeichen dafür, das es mit den ADEs Probleme gibt. Es treten keine verstärken Infektionen unter Geimpften aus, das Gegenteil ist der Fall!

94%(!) der Intensivpatienten in deutschen Krankenhäusern sind ungeimpft! Und das bei einer vorherrschenden DeltaVariante!

Albrecht B. 1384 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thomas, 

"Spätestens wenn der Impfstoff angepasst ist, "

Wann wird das der Fall sein ?  Die Delta-Variante ist seit vielen Monaten bekannt.

"Wie Albert Bourla, CEO von Pfizer, gegenüber Forbes erklärte:

„Bei der gesamten mRNA-Plattform geht es nicht darum, wie man ein mRNA-Molekül herstellt; das ist die einfache Sache. Es geht darum, wie man sicherstellt, dass das mRNA-Molekül in die Zellen gelangt und die Anweisungen gibt.“"


"Nach Angaben des Mitbegründers von BioNTech, Dr. Ugur Sahin, wurde der COVID-19-Impfstoff, den er für Pfizer entwickelt hat, in nur wenigen Stunden an einem einzigen Tag am 25. Januar 2020 entwickelt. "

Auf Grund der zitierten Aussagen fragt man sich schon, weshalb das nicht schon längst im Hinblick auf die Delta-Variante geschehen ist.

https://uncutnews.ch/die-unbekannte-geschichte-der-mrna-technologie-die-in-covid-19-impfstoffen-verwendet-wird/  

LG,   Albrecht

Thorsten St. 3930 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Zum Thema ADE schreibt das PEI:

"Bislang gibt es weder im Tiermodell einer SARS-CoV-2-Infektion, noch bei COVID-19-Genesenen oder SARS-CoV-2-Infizierten Hinweise auf das Vorkommen einer ADE-verursachten Infektionsverstärkung. Das Paul-Ehrlich-Institut betreibt eigene Forschungsarbeiten zu dieser Thematik und adressiert dieses Thema als theoretisches Risiko von COVID-19-Impfstoffen frühzeitig in seinen regulatorischen Beratungen der Entwickler und verlangt nicht-klinische Untersuchungen dieser Fragestellung."

 

Thomas V. 3634 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Albrecht, im übrigen gibst du sogar die Quellenangaben verzerrt wieder.

Du vermittelst den Eindruck, dass die Impfung gegen Corona grundsätzlich das Risiko für schwere Erkrankungen erhöht.

Diese vermutete Gefahr, bezieht sich aber lediglich auf Impfungen, mit dem momentanen, der DeltaVariante nicht angepassten Impfstoff.

Spätestens wenn der Impfstoff angepasst ist, ist auch diese vermutete Gefahr vom Tisch. Für Vectorimpfstoffe gilt das Ganze gar nicht.

Momentan sieht die Lage allerdings so aus, das Geimpfte, infiziert mit Delta, auch mal im Krankenhaus landen können, auf der Intensivstation aber, findet man in Deutschland ausschließlich die Ungeimpften.

Thomas V. 3634 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Albrecht, du schreibst es selbst: Könnten! Daraus machst du: machen es aktuell!

Halte dich dich einfach an deinen verlinkten Bericht. Selbst im Coronablog wird von "könnten" geredet.

Albrecht B. 1384 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen,

Thomas: "ADEs können eventuell Probleme bereiten."

Nein, sie können nicht eventuell, sondern sie tun es aktuell.

"Immer mehr wissenschaftliche Beiträge deuten darauf hin, dass Corona-Impfungen das Risiko schwerer Erkrankungen erhöhen könnten. Die Ursache liegt in dem als „Antibody-Dependent Enhancement“ – kurz ADE- bezeichneten Vorgang. Die namensgebenden infektionsverstärkenden Antikörper binden sich an die Oberfläche von Viren, können diese aber nicht neutralisieren. Dies führt zu einer verbesserten Aufnahme des Virus in eine Zelle und begünstigt damit seine Ausbreitung und Vermehrung."

https://corona-blog.net/2021/08/23/wie-gefaehrlich-sind-die-infektionsverstaerkenden-antikoerper-ade-neue-peer-review-studie-weist-auf-dieses-phaenomen-hin/  

LG,   Albrecht

Thomas V. 3634 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Probleme bereiten Probleme,... Das ist ja mal eine interessante These! Die musste mir mal näher erklären, es StW:-)

Da habe ich wirklich Schwierigkeiten, unseren Denken hier im Forum zu folgen!

Thorsten St. 3930 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Kleine Info am Rande, von der Region Hannover:

Inzidenz insgesamt: ~50

Inzidenz unter den vollständig Geimpften: ~2,5 !

 

Kann man ignorieren, muss man aber nicht.

St. W. 313 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Ich fasse zusammen: ADEs Probleme bereiten Probleme.

Thomas weiß nichts genaues.

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.