Forum: Infektion & Prävention - impfen gegen corona

0 Lesezeichen
Albrecht 2077 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Ole, 

Dein Hinweis auf den verlinkten Beitrag im Newsletter von Dr. Wiechert ist hervorragend. Was dort der Datenanalyst Tom Laussen aus den veröffentlichten RKI-Protokollen zu Tage fördert, ist unglaublich. Wer die notwendige Zeit hat, sollte sich das gesamte Video anschauen, aus dem auch ersichtlich wird, in welchem Umfang die Bevölkerung im Berichtszeitraum von den Entscheidungsträgern belogen wurde.

 

LG, Albrecht ( 30.03.2024 )

10 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 837 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej,

aus dem aktuellen Newsletter von Dr. Wiechert

"In dem verlinkten Beitrag, können Sie erleben, wie der IT-Spezialist und Buchautor Tim Lausen die geschwärzten Stellen des RKI-Berichtes vor Ihren Augen live entfärbt und Sie in einen Krimi mitnimmt, in dem Sie erleben, was man alles in kürzester Zeit entschlüsseln oder aus großen Datensätzen herausfiltern kann.

Dabei werden die Inhalte der Protokolle der Expertenkommission bezüglich deren Wissen um die Evidenz oder auch fehlender Evidenz der zutreffenden Entscheidungen offengelegt und wenn Sie diesen Karfreitagskreuzgang mitgehen, wird Ihnen ganz anders.

Der Spiegel war seinerzeit in 2020 Zeuge der Expertensitzung und es gibt ein Foto dazu, welches darlegt, wie die Experten selbst, also die mit dem höchsten Wissen um die Gefährlichkeit des Virus, sich verhalten.

Außerdem geht es um die Vergleiche der Daten aus Schweden und Deutschland, um Impfpässe, um die weiterhin bestehende Impfpflicht der Soldaten gegen Corona und wie richterlich mit diesen Themen umgegangen wird."

Den link findet man im Originaltext im Newsletter

https://dr-wiechert.com/category/newsletter/

7 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 837 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

"Impfstoffwirkung ist noch nicht bekannt"

(RKI 08.01.2021)

Erstaunlicherweise "wußten"  Thomas V. und Thorsten ST. zu diesem Zeitpunkt , das die "Impfung" sicher und wirksam sei.

 

8 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 837 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

Auzüge aus den RKI Files zur Evidens der Impfungen

„Impfstoffwirkung ist noch nicht bekannt,

Dauer des Schutzes ist ebenfalls unbekannt,

Evidenz ist aktuell nicht genügend bezüglich Reinfektion und Ausscheidung (für Genesene und Geimpfte).

Es sind keine Ausbrüche bekannt, die von Reinfizierten ausgehen, diese scheinen nicht den gleichen Beitrag zur Gesamtausbreitung zu haben wie Erstinfizierte.

Wir müssen noch Erfahrungen mit Geimpften sammeln“ (08.01.2021).

 

 

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2077 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Ole,  

"wenn ich so an die deutschen Pflegepersonal denke....Vollkommen realitätsfremd, nach 75 Minuten tragen, eine 30 minütige Pause einzulegen."

Nicht nur das Pflegepersonal, sondern als besonders groteske Perversität die maskierten Polizeibeamten, die in der Fußgängerzone die Einhaltung der Maskenpflicht durch das Publikum überwachten und notfalls durch individuelle "Ansprache" auch durchzusetzen hatten.

 

LG, Albrecht ( 29.03.2024 )

 

5 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2077 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Ole,  

"Resultat: Impfung + Maske tragen (über Stunden) ohne Pause führte dazu, das die Krankmeldungen explodierten!"

zum Teilaspekt Maske 

"..Dementsprechend empfahl auch die WHO selbst keine allgemeine oder unkritische Verwendung von Masken für die Allgemeinbevölkerung und erweiterte ihre Risiko- und Gefahrenliste innerhalb von nur zwei Monaten. Während in der WHO-Leitlinie aus dem April 2020 die Gefahren einer Selbstkontamination, möglicher Atembeschwerden und eines falschen Sicherheitsgefühls hervorgehoben wurden, stellte die WHO-Leitlinie vom Juni 2020 zusätzliche potenzielle unerwünschte Wirkungen wie Kopfschmerzen, die Entwicklung von Hautläsionen im Gesicht, reizende Dermatitis, Akne oder ein erhöhtes Kontaminationsrisiko in öffentlichen Räumen aufgrund einer unsachgemäßen Maskenentsorgung fest..."

https://www.cicero.de/kultur/rki-protokolle-corona-nichtevidenz-masken  

Wie gut, dass es hier im forum wenigstens zwei viel besser wussten und heute noch wissen. ("Ich benötige keinen Lehrgang, um eine Maske korrekt anzulegen.")

 

LG, Albrecht ( 28.03.2024 )

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 837 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

" Sind nur für die unmittelbare, medizinische Arbeit vor Ort und für einen begrenzten Zeitraum gedacht (nach 75 Minuten Tragen sollte eine 30-minütige Pause eingelegt werden). "

wenn ich so an die deutschen Pflegepersonal denke....

Vollkommen realitätsfremd, nach 75 Minuten tragen, eine 30 minütige Pause einzulegen.

Resultat: Impfung + Maske tragen (über Stunden) ohne Pause führte dazu, das die Krankmeldungen explodierten!

Daraus resultierte Personalmangel: gefährliche Pflege   !!!!

   

 

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2077 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thorsten St.,

prüfe mal Dein Suchprogramm, ob es 7n den RKI-files diese Aussage auch nicht findet:

"Falls Fragen zu FFP2-Masken für Risikogruppen kommen: diese können den Risikogruppen nicht auf Dauer zugemutet werden. Sind nur für die unmittelbare, medizinische Arbeit vor Ort und für einen begrenzten Zeitraum gedacht (nach 75 Minuten Tragen sollte eine 30-minütige Pause eingelegt werden). "

 

Wenn ich da so an Bahnfahrten unter Maskenzwang denke...

LG, Albrecht ( 28.03.2024 )

7 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6449 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Zitate RKI aus den RKI Protokollen??

Für den Alltag, für den Umgang hier in der Region, wenn wir unser Leben gestalten, durch die Gegend fahren, gibt es keinerlei Evidenz, dass das in irgendeiner Weise hilfreich ist.

Aussage kommt im ganzen PDF Dukument so nicht vor. Nicht mal die Suche nach "keinerlei Evidenz" liefert eine Trefferstelle

 

„Es gibt keine Evidenz für die Nutzung von FFP2-Masken außerhalb des Arbeitsschutzes, dies könnte auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.“

Wenn keine Evidenz vorliegt, bedeutet das nicht, dass das Gegenteil evident wäre.

 

„Keine fachliche Grundlage zur Empfehlung FFP2-Maske für die Bevölkerung vorhanden, daher Warnung vor unerwünschten Nebenwirkungen hinzufügen.“

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere. Zwischenzeitlich waren Schutzmasken schwer verfügbar und sollten für das medizinische Personal prioritär vorgehalten und verwendet werden...

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 837 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej,

ich freue mich schon auf die Veröffentlichung der geschwärzten Passagen in den RKI Protokollen!

Das wird kommen!!!

5 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.