Forum: Gesundheit - Apherese !?

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Claudia Ri 1291 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Wer regelmäßig Plasma spendet, da kann es schon zu einer Art Verdünnungseffekt von ungünstigen Faktoren im Plasma kommen, allerdings gilt es dann die Frage zu stellen ob dieser Effekt therapeutisch ausreicht um eine entscheidende Enlastung in das System zu bringen. Studien hierüber wird es wohl kaum geben. 

Ich spekuliere darauf, dass die Plasmaspende bei hohen Serumbelastungen kein geignetes Mittel ist um sich die Kosten für eine Apherese zu sparen. 

Robert K. 3717 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo in die Runde,

wie Claudia geschrieben hat, sind die Anwendungen vollkommen unterschiedlich. Die Apherese entfernt zB neben Giften und Schwermetallen auch Entzündungsbotenstoffe.

Aber um auf Ulis Frage einzugehen: Ja und Nein. Bei der Apherese bekommt man gereinigtes Plasma zurück in den Körper, welches anschließend per osmotischem Druck das Gewebe entgiftet. Bei meinem Doc in Berlin wurde die Apherese vor allem bei "schweren Fällen" eingesetzt wie MS und ALS. So beschreibt das Dr. Strunz in seiner News ja auch.

Was man aber auch wissen muss: Man gibt dazu idR keine Chelate zum Rauslösen von Schwermetallen aus den Geweben. Das ist nochmal eine andere Geschichte. Nur häufig sind Menschen schon so schwer belastet, dass eine Chelat-Therapie gar nicht mehr möglich ist.

VG,

Robert

Katzen Angela 175 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2021

Die Blutkörperchen kommen ja zurück in den Körper, ein Teil Plasma wird als Spende behalten. Wenn da was drin ist im Plasma, das nicht gut ist, dann ist da auf jeden Fall erst mal viel weniger davon im  Körper und der wird mit weniger von den Schadstoffen sicher besser fertig, der Körper baut sich dann das Plasma neu auf, daher viel trinken. Also die Menge Plasma die dem Körper durch Plasmaspende entnommen wird, verliert der Körper an "giftigem Plasma", wenn denn da irgendwie Gift drin sein sollte. Wer weiß, dass er giftige Substanzen im Blut hat, der spendet ja sowieso nicht. Allerdings gibt es ohne Symptome keinerlei Möglichkeit das als Kassenleistung testen zu lassen, daher gehen die Leute ja auch einfach so zur Plasmaspende ohne es genau zu wissen, ob da nicht etwa niedrigschwellige Schadstoffmengen drin sind, die noch gar keine Symptome verursachen. Ich hab es mir schon lange vorgenommen, zur Plasmaspende zu fahren, es fehlt ja an Blut und Plasma derzeit, bin aber meist zu träge, irgendwas ist immer, momentan Hitze und diese 9-Euro-Ticket Chaos. Aber wenn ich ein Normalticket nehme mit Sitzplatz ginge die Fahrt wohl zu ertragen, schaun mer mal...

Claudia Ri 1291 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

"Plasmaspende ist etwas ganz anderes als Apherese." "Nö."

Beide Verfahren arbeiten mit Membranen - da dürften erhebliche Unterschiede betehen, allerdings bei einem allgemein gleichen Wrkprinzip von Membranen - ,jedoch ist die Ausrichtung des med. definierten Ziels eine andere. 

Medizinisch gesehen ist da ein Unterschied ob ich Blut-Plasmaspenden entnehme um in Kliniken Menschen mit Plasma zu versorgen oder ob ich eine Blutreinigung vornehme um bei dem Patienten ein bestimmtes therapeutisches Ziel zu erreichen. Auch wenn die Verfahren auf ähnlichen Wirkmechanismen beruhen, die einzelnen Membranen und Trennverfahren werden sich in Details unterscheiden.

Wo ist der Widerspruch? Stimmt, beide Verfahren haben technische Ähnlichkeiten, allerdings andere med. Zielsetzungen. Stimmt auch wieder, das muss nicht unbedingt als Widerspruch wahrgenommen werden. Allerdings wirkt das für manche - mich eingeschlossen - sehr irritierend. 

(Dr Wiki-Link war schon O. K., ich kam einfach durch die Argumentation total ins Schleudern.) 

Thorsten St. 4301 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hi CLaudia,

wo ist jetzt der Widerspruch? Es geht bei der Apharese schlußendlich um ein Filtern, egal ob Sieb, Filterpaier oder Membrane. Etwas geht durch, etwas anderes nicht.

Bei der Plasmaspende wird das, was durch geht (das Plasma) aufgefangen und weiter genutzt. Das, was nicht durch geht wird dem Körper des Spenders wieder zurück geführt.

Beim Detox/etc. ist es anders herum. Was durchgeht bekommt der Körper zurück. Was nicht durchgeht wird aufgefangen und entsorgt.

Ist aber unterm strich das gleiche Verfahren(!)

LG
Thorsten

 

PS: Wikipedia ist i.d.R. besser und genauer, als viele wahrhaben wollen...

Claudia Ri 1291 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

https://www.apherese-one-to-one.de/news/detox-apherese/

Mir scheint es gibt da erhebliche Unterschide! Kann es sein dass Wikipedia hier nicht auf dem aktuellsten Stand ist?

Thorsten St. 4301 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Plasmaspende ist etwas ganz anderes als Apherese."

Nö!

Apharese bezeichnet ein technisches Verfahren ( = Membranseparation) und nicht eine Therapie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Apherese

https://de.wikipedia.org/wiki/Plasmapherese

Ob eine Reinigung, Entgiftung oder sonstige Separation erfolgt ist dann nur die spezifische Ausprägung der Apharese.

Katzen Angela 175 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2021

Gut zu wissen, ich müßte dafür schon Stunden fahren mit dem Zug, bei dem 9-Euro-Ticket-Chaos womöglich noch im Stehen. Es ist zwar totaler Mangel aber unter den Umständen geht das bei mir eher nicht. Wenn ich stehen muss im Zug, oder vorher noch einen Corona-Test usw. dann eben nicht

Nicole C. 257 Kommentare Angemeldet am: 27.06.2019

Hallo,

Plasmaspende ist etwas ganz anderes als Apherese. Bei der Apherese werden krankheitsverursachende Stoffe aus dem Blut entfernt durch Reinigung in einer Apheresemaschine. Danach kommt das gereinigte Blut zurück in den Körper.

Bei der Plasmaspende wird das Blut durch Plasmapherese aufgeteilt, die Blutbestandteile werden wieder zurückgeführt und das Plasma in einem Beutel gesammelt. Bei der Plasmaspende wird das Blut nicht gereinigt.

Liebe Grüße, Nicole

 

UlliS 396 Kommentare Angemeldet am: 02.08.2003

Hallo zusammen,

weiß hier jemand, ob man mit einer wiederholten Plasmapene das Gleiche erreichen kann wie durch eine Apherese?

Der Vorteil ist, es kostet nix, man bekommt sogar noch Geld dafür.

LG Uli

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.