Forum: Gesundheit - Darmsanierung

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Daniela N. 35 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2020

Hallo Alex, die Einnahme von Rizinusöl zur Darmreinugung steht auch noch zur Auswahl.

Die Vorteile von Rizinusöl sind, daß auch die Leber entgiftet wird und darüberhinaus Schwermetalle ausgeleitet werden.

Am Abend die richtige Dosis einnehmen und am nächsten Tag am besten zuhause bleiben. Habe es selber erst einmal probiert, es braucht viel Mut!

LG. Daniela

Eva V. 68 Kommentare Angemeldet am: 17.02.2016

Hallo, 

da ich dem gleichen Problem gegenüber stand,  hatte ich mich neben den Darmbakterien noch für Flohsamenschalen entschieden. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.  Die Darmbakterien nehme ich inzwischen nicht mehr, da ich mittlerweile keine generellen Beschwerden mehr habe.  Zu Beginn habe ich auch noch Heilerde für ein paar Wochen genommen. 

VG, Eva 

Alex H. 180 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2020

Hallo zusammen,

ich habe mich dazu entschieden, eine Darmsanierung durch zu führen. Grund dafür ist, dass ich mich noch immer nicht sonderlich fit fühle und zudem ein ziemlich gestörtes Mikrobiom (Mikrobiom-Test) habe. Habe auch in meinem Leben häufig Antibiotika genommen, zuletzt vor Weihnachten. Nun habe ich mich in das Thema eingelesen und weiß, welche Lebensmittel ich in der nächsten Zeit meiden sollte und welche nicht. Ich habe dazu ein Seminar von Dr. Markus Stark gesehen.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob es reicht die Ernährung um zu stellen, dazu reichlich Glutamin und Pro- und Präbiotika (und die standart-NEMs) zu nehmen - oder ob ich vorher eine richtige Darmreinigung machen sollte. Zur Auswahl stehen hier ein Einlauf oder Glaubersalz. Dann gibt es noch Apfelessig und Flohsamenschalen. Ich habe ein wenig Angst, dass eine Darmreinigung auch noch die restlichen guten Bakterien aus meinem Darm spült. Welche Vor- und Nachteile gibt es in dieser Situation? Kann mir jemand Tipps geben?

Danke! LG Alex

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.