Forum: Gesundheit - Einige Werte gemessen , NEMs anpassen

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Lari 244 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo Roger ,

 

vielen Dank für deine weiter Antwort . Wir werden die Werte leider nicht sehr oft kontrollieren . 

Lg und ein schönes Wochenende, Lari 

Roger 479 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Larissa,

täglich 15 mg Zink ist nicht zu viel und ich nehme täglich ein Selen-/Zink Präparat aus der Apotheke mit ähnlicher Dosierung ein. Zusätzlich verwende ich Basencitrate aus der Apotheke (u.a. Kalium, Magensium, Kalzium, Zink), denn beim Sport verliert der Körper viele Elektrolyte. Wenn der obere Grenzwert von Zink im Blut nicht überschritten wird, kannst Du die Dosierung so praktizieren. Viele Grüße!

Roger

 

Lari 244 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo Roger ,

 

danke für deine Antwort . Unser Sohn wiegt ca. 60 Kilo . Zink ist er ja gut versorgt . Nicht das ich überdosiere ? 
Du meinst alle 2 Tage 30 mg sind ok , auch bei den guten Werten ? 

LG , Larissa 

Roger 479 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Lari,

im Sommer "schaden" 1000 i.E. Vitamin D auch nicht (der Körper produziert nur bei einem Sonnenbad in der Mittagszeit Vitamin D), aber im Winter würde ich eine höhere Dosis empfehlen. Bei Vitamin A und Zink kannst Du die Dosis je nach Körpergewicht so beibehalten: für Erwachsene wären z.B. täglich 5000 - 10000 i.E. Vitamin A zu empfehlen (incl. Nahrung: z.B. Leber/Leberwurst). Dein lieber Sohn ist noch im Wachstum und bei Bedarf sollten auch andere Mängel beseitigt werden: z.B. Kalzium und/oder Magnesium. Viele Grüße!

Roger

 

Lari 244 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo Roger ,

ich gebe unserem Sohn übrigens das ganze Jahr 1000i.E. Vitamin D und das obwohl er im Sommer tatsächlich öfter am See ist . 

Lg, Lari 

Lari 244 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo Roger ,

vielen Dank für deine Antwort . Wie würdest du bei diesen Werten Vitamin A und Zink dosieren ?

 

Viele Grüße, Lari 

Roger 479 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Lari,

Holo TC zeigt leider keinen Vitamin B12 Mangel an (siehe auch "Mitochondrien", Dr. Kuklinski 2015). Der Vitamin B12 Blutwert sollte deshalb noch einmal beim Arzt bestimmt werden (Referenzbereich: siehe auch Liste der Laborwerte von Dr. Strunz). Mit einem niedrig dosierten Vitamin B-Komplex reicht die Menge für einen leichten Vitamin B12 Mangel evtl. aus.

Der Vitamin D Wert befindet sich am unteren Ende des Referenzbereiches und im Winter würde ich täglich 2000 - 3000 i.E. Vitamin D sowie 200 Mikrogramm Vitamin K2 vorschlagen. Wenn Dein lieber Sohn regelmäßig das Freibad besucht, kann er Vitamin D evtl. im Frühsommer ausschleichen. Viele Grüße!

Roger

 

Lari 244 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo ,

ich habe bei unserem Sohn (15) einige Werte kontrollieren lassen . 

Hier die Werte : 

  1. : 25-OH-Vitamin D : 43,1 ng/ml
  2. : Vitamin A :0.38 mg/l 
  3. Holo TC ( B 12 ) : 149.0 pmol/l 
  4. Zink : 103.0 Mikrogramm/ dl

 

Wie würdet ihr jetzt bei diesen Werten entsprechende NEMs einnehmen ?

Im Moment gebe ich ihm täglich 1000 i.E. Vitamin D .

Alle 2 Tage 5000 i.E.Vitamin A 

B 12 ist in seinem Mulitvitamin Präparat enthalten .

Zink bekommt er alle 2 Tage 30 mg .

 

danke schonmal für eure Antworten . 

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.