Forum: Gesundheit - Krampfadern/Venenschwäche

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Maria 16 Kommentare Angemeldet am: 04.02.2024

wie wär wenn du nicht Laufen gehst, sondern Kraftsport machst? meistens ist eine "venenschwäche" einfach ein schwaches Bindegewebe und wenig Muskulatur. Das kannst du mit Krafttraining verbessern. 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Joshua 23 Kommentare Angemeldet am: 02.01.2016

Das schaue ich mir mal genauer an, danke ☺️ 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Alchemilla 21 Kommentare Angemeldet am: 05.11.2021

Hallo Joshua,

ich nehme genau den Wirkstoff Pycnogenol (Registered Trademark), der in einigen Studien benutzt wurde.

Ist teurer als "einfaches" OPC - ob die Wirkung besser ist ????

Doch offenbar enthält diese Französische Pinie nochmal spezielle Wirkstoffe.

Interessant fand ich einen Kommentar zum Thema auf "Zentrum der Gesundheit", dass die Universität Zürich
Studienteilnehmer mit Long Covid gesucht hat oder noch sucht, um Pycnogenol in diesem Kontext zu untersuchen.

https://ichgcp.net/de/clinical-trials-registry/NCT05890534

Eventuell interessant für einen neuen Beitrag.

Alles Gute, Alchemilla

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Joshua 23 Kommentare Angemeldet am: 02.01.2016

@Nina: Ich bin nicht sicher, was du meinst. Beides hängt ja zusammen, oder nicht? Aber auf jeden Fall immer her mit den Empfehlungen :-)

@Alchemilla: Proanthocyanidine nehme ich schon 2x am Tag. Oder würdest du das Pycnogenol ganz explizit noch dazu nehmen?

 

LG, Joshua

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Alchemilla 21 Kommentare Angemeldet am: 05.11.2021

Hallo Nina, ich bin sehr gespannt auf deine Empfehlung :-)

 

Hallo Joshua, hast du eine Fachärztin/Facharzt das mal anschauen lassen?
Ich mache gerade sehr gute Erfahrungen mit Pycnogenol 100mg. Es ist interessant, über diesen Wirkstoff nachzuforschen.
Von einer Sklerosierung habe ich eine heftige Venenentzündung bekommen, hartnäckig. Durch Kiefernrindenextract sind die
Abschnitte jetzt wieder weich und haben sich zurückgebildet.
Pycnogenol ist mein innerer Stützstrumpf :-)

Viele Grüße, Alchemilla

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Nina 251 Kommentare Angemeldet am: 01.10.2021

Hallöchen, möchtest du gegen Krampfadern oder Venen etwas tun? Für Adern kann ich dir gern eine Empfehlung aussprechen.

Viele Grüße, Nina

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Joshua 23 Kommentare Angemeldet am: 02.01.2016

Danke für deine Antwort, Thorsten! Kollagenhydrolysat, Zink, Magnesium, Vitamin C nehme ich alles schon.

LG, Joshua

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hallo Joshua.

Mein Tip:

Gelatine / Kollagenhydrolysat, Zink, Magnesium, Vitamin C. Um das Bindegewebe zu kräftigen.

LG

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Joshua 23 Kommentare Angemeldet am: 02.01.2016

Hallo liebe Foristen,

ich habe mal wieder eine Frage: Ich bin 37 und habe bereits eine gut sichtbare Krampfader (2cm) knapp unterhalb der Kniebeuge und eine am anderen Bein an der Innenseite der Wade, die aber erst verfärbt ist und noch nicht rauskommt. Meine Mutter hat sehr viele Krampfadern. Ich würde gerne wissen, ob ich außer Rutin-Supplementation und Sport noch etwas tun kann? Zu meiner Situation:

Ich esse 2x am Tag, viel Gemüse, Nüsse, Beeren, Linsen, viel Erbsenprotein (Pulver) und 1x die Woche Wild. 19h faste ich zwischen 2. und der nächsten 1. Mahlzeit (11 Uhr und 16 Uhr). Ich esse keinen Zucker und nur extrem selten Nudeln, Pizza oder Brot.

Ich laufe 1h am Tag, jeden Tag, bin also gut Trainiert. Ich nehme NEMs in großer Bandbreite und mein Blutbild (nach Strunz) sieht ziemlich gut aus. Ich nehme relativ viel Arginin, weil mein Argininwert immer niedrig war und ADMA hoch. ADMA habe ich aber herunter bekommen mit Arginin+Citrullin und Bor. Könnte die hohe Arginingabe die Krampfadern verschlimmern?

Hat jemand noch Ideen, was ich gegen die Krampfadern tun kann? Ist ja auch kein gutes Zeichen für die Venengesundheit, glaube ich? Thrombose möchte ich natürlich auch nicht haben.

Vielleicht noch wichtig: Ich habe einen niedrigen Ruhepuls (um die 45) und niedrigen Blutdruck. Nichts davon krankhaft laut Kardiologen.

Für irgendwelche Ideen wäre ich dankbar.

 

LG, Joshua

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.