Forum: Gesundheit - Lang anhaltender Husten - Sinubronchiales Syndrom - wer weiß Rat ?

0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
MRLIBOR 2 Kommentare Angemeldet am: 09.10.2023

Hallo Merlin, wie hast du deine Problematik behoben damals?

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Orangina 14 Kommentare Angemeldet am: 20.12.2019

Hallo Merlin, leider bin ich bekannt mit stille Reflux. Stille Reflux kann husten, halsschmerzen, speiserohreentzündung etc. auslosen PPI hilfen nicht. Was ich dir mitgeben kann ist, das einzige was hilft sind alginate. Ist etwas pflanzliches und heißt Gavxxxon. (Weiß nicht ob es erlaubt ist ein marke zu nennen.) Einfach vor schlafen gehen einnehmen. Ist auch harmloser als PPI. Ein versuch ist es wert. Meistens ist ein verbesserung nach 3 Tagen spurbar.. Zweitens, wann alles bei dir organisch iO ist, suche ein gute Osteopaat. Meistens ist das zwerchfell verspannt. Dadurch kann die klappe deine Magen nicht richtig schliessen. Wodurch die gasen nach oben kommen. Der Osteopaat kann das richten und dir übungen mitgeben. Und naturlich ernährung/Lifestyle ist wichtig.

@Robert, mir interessiert es was du sagst über B12 und Nitrostress. Könnte bei mir auch der Fall sein. Ich hab hoffentlich nächste woche die ergebnisse von mein Nitrostress test. Wieviel B12 hast du dann supplementierst?

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Merlin 49 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2019

Sorry Tippfehler .... sollbereich Taurin 54 - 170, nicht 117 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Merlin 49 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2019

Lieber Robert, 

ganz lieben Dank. 

ich habe in meinem Aminogramm vom 16.10.2019 nachgesehen. Taurin dort bei 55 mmol/l; Sollbereich: 54-117, Mittelwert 112. Also hier tatsächlich im unteren Bereich.

Ich nehme seit Herbst 2019 das Amino 8 vom doc. 10 Tabletten täglich. Taurin habe Ich auch als Pulver im Haus.Habe ich aber nicht separat dazu genommen. Wieviel sind 1-2 g. Ein halber Teelöffel ?

und dann hatte ich noch einen Laborwert im Kopf. Der nitrosative Stress wurde bei mir doch schon mal gemessen. Also nachgeschlagen in den alten Laborwerten. Labor Biovis aus September 2018. Hier wurde der nitrosative Stress und Mitochondrien im Blut über den Wert: Nitrotyrosin gemessen. War mit 312,5 nmol/l Im roten Bereich. Normbereich < 200.

Mein Gastroenterologe vermutet auch einen so genannten stillen Reflux, da ich keinerlei Sodbrennen habe, nur diesen wirklich lästigen Husten bzw Hustenattacken. 

Liebe Grüße 

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Robert K. 3837 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Merlin,

ok, direkt vorweg: Nimmst Du Taurin. Wäre ein Versuch wert. Die Lunge hat normalerweise einen sehr hohen Taurinvorrat. Vielleicht ist der bei Dir schlecht. Einfach mals ausprobieren und 1g Taurin vor dem Essen nehmen, 1-2mal am Tag.

Also nitrosativer Stress kann zu Reflux führen. Daher würde ich den Urintest mal machen...um das auszuschliessen. Man muss ja nicht gleich schlimm Sodbrennen haben!

Aber durch den nitrosativen Stress schliesst die Magenklappe ggf. nicht korrekt...und ggf. sind es auch nur "Dämpfe", die aufsteigen und reizen. Das war meine Denke. Und da könnte man dann gegen angehen..wie im Buch beschrieben.

Ich kenne übrigens noch so einen Fall wie bei Dir. Durch starken Temperaturwechsel (Kühlhaus) kommt es zu Husten...

VG,

Robert

PS: Danke für Dein Feedback!

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Merlin 49 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2019

Hallo Robert, Elfi, Gudrun, 

ich glaube durch die vielen neuen Forumsthemen ist mein Beitrag zu schnell nach unten gerutscht.

Deshalb nochmals dieser Eintrag, damit ich wieder auf Platz 1 stehe ....

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Merlin 49 Kommentare Angemeldet am: 19.02.2019

Lieber Robert, liebe Elfi, liebe Gudrun,

ganz herzlichen Dank für Eure Hinweise. Nochmals als Hinweis: Ich habe kein Sodbrennen. Mein Doc vermutet trotzdem Reflux. Ob ich zuviel an Magensäure habe oder zu wenig ....hmmmm, keine Ahnung. Habe die heutige News vom Doc auch mit Spannung gelesen. Hat mir jedoch nicht direkt weiter geholfen. 

@ Robert: Ich kann die Verbindung Reizhusten/Hustenattacken und nitrosativem Stress nicht nachvollziehen. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Gibt es da Verbindungen? Habe Deine beiden Bücher - die ich kasse finde - und dort nachgeschlagen. Jedoch nichts gefunden. KH und Milch ist schon seit längerem vom Speiseplan gestrichen. Auch wurde ich mehrfach auf Gluten getestet. o. B.

@ Elfi: B-Komplex, Zink, Selen, Magnesium nehme ich schon in deftiger Dosierung ein. Zink 60 mg, Selen 200 mg, Magnesium 1600 mg / Tag.

@ Gudrun: Herzthema - Danke für den Herz-Hinweis. War vergangenes Jahr 2 x beim Durchchecken, auch EKG. Alles prima. Wenn das mit dem Herz zu tun hätte, dann hätte ich auch nachts Probleme ? Da bin ich komplett ohne Symptome. Auch Sport mache ich - Joggen - ohne Husten. Wie gesagt, der Husten tritt nur bei Essen / Trinken auf. Manchmal auch bei Temperaturwechsel, von drinnen nach draussen oder umgekehrt.

Liebe Grüße

 

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Gudrun W. 125 Kommentare Angemeldet am: 26.01.2010

Hallo Merlin!

Es ist nur so eine Idee, aber dein Fall erinnert mich an einen Fall in der Familie: ist eine Herzbeteiligung ausgeschlossen?

Ein EKG reicht manchmal zur Überprüfung nicht aus. Es gibt herzwichtige Blutwerte z.B. BNP-Wert. 

Viele Grüße Gudrun

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Elfi P. 32 Kommentare Angemeldet am: 07.06.2019

Hallo Merlin, versuch's erstmal ohne Panto. Bei meinem Dad hat die Einnahme eine wahre Symptomkaskade ausgelöst. Guck mal in den News. Die heutigen Handeln von Reflux bzw. Sodbrennen. Also B-Kombi plus Zink. Orthomolar wäre einen Versuch wert.

Zu wenig Magensäure ist auch ein Problem unserer Western Diät (viele KH, viel Schwein...). Abhilfe schafft der frische Saft von Sellerie. Hat Mur super geholfen. 

Ich drück dir die Daumen. 

Beste Grüße 

Elfi 

5 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Harald K. 195 Kommentare Angemeldet am: 17.12.2010

Hallo Merlin,

bei mir wurde die Bestimmung der Werte von einem Internisten veranlasst. Es gibt gute Infos dazu im Netz z.B.:https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Chlamydiosen_Teil2.html;jsessionid=D27172303A7AF97AF623DB57F3EEA2B0.1_cid372#doc2382910bodyText9

aber auch bei Wikipedia. Bin Laie und möchte daher nichts weiter dazu sagen ;-)

Grüße

Harald

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.